Clay Blair

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clay Blair (* 1. Mai 1925 in Lexington, Virginia; † 16. Dezember 1998 in Washington Island, Wisconsin) war ein amerikanischer Journalist und Sachbuchautor.

Leben[Bearbeiten]

Blair diente im Zweiten Weltkrieg in der US-Navy auf dem U-Boot USS Guardfish im Pazifik.[1] Nach dem Krieg arbeitete er für verschiedene Zeitschriften wie der Time und dem Life Magazin, bevor er Chefredakteur der The Saturday Evening Post wurde. Daneben verfasste er zahlreiche Publikationen zum Zweiten Weltkrieg, insbesondere dem U-Boot-Krieg, aber auch zu anderen historischen Ereignissen.

Der Titel Silent Victory: The U.S. Submarine War Against Japan aus dem Jahr 1975 gilt als Standardwerk zum U-Boot-Krieg im Pazifik während des Zweiten Weltkrieges.[2][3][4][5]

In Deutschland ist er primär bekannt geworden mit dem zweibändigen Titel: Der U-Boot-Krieg, Band 1 Die Jäger 1939–1942 und Band 2 Die Gejagten 1942–1945 (englischer Originaltitel: Hitler's U-Boat War) aus den Jahren 1996 und 1998. Er war zweimal verheiratet und hatte mit seiner ersten Frau Agnes Kemp Devereux Blair sieben Kinder. Danach war er mit Joan Blair liiert, die Co-Autorin einiger seiner Bücher ist.

Werke[Bearbeiten]

  • "Atomic Submarine and Admiral Rickover" 1954 Henry Holt and Co, Inc
  • "Silent Victory: The US Submarine War Against Japan" 1975 Lippincott Williams & Wilkins
  • "Survive!" 1976 Berkley Pub Group
  • "MacArthur: Korea and the Undoing of an American Hero" 1977 Pocket
  • "Combat Patrol" 1978 Bantam Books
  • "Return from The River Kwai" 1979 Simon & Schuster
  • "Mission Tokyo Bay" 1980 Bantam
  • "Swordray's First Three Patrols" 1980 Bantam Books
  • "Beyond Courage: Escape Tales of Airmen in the Korean War" 1983 Ballantine Books
  • "A General's Life: An Autobiography by General of the Army, Omar N Bradley" 1983 Simon & Schuster
  • "Ridgeway's Paratroopers: The American Airborne in World War II" 1985 Dial Press
  • "The Forgotten War: America in Korea, 1950–1953" 1987 Crown
  • "Hitler's U-Boat War: The Hunters, 1939–1942" 1996 Modern Library
  • "Hitler's U-Boat War: The Hunted, 1942–1945" 1998 Modern Library

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Clay Blair: Der U-Boot-Krieg, Die Jäger 1939–1942, Wilhelm Heyne Verlag, München 1998, ISBN 3-453-12345-X, S. 25
  2. James F. Dunnigan: The World War II Bookshelf: Fifty Must-Read Books. Citadel Press, 2005, ISBN 0-8065-2649-1: „Clay Blair Jr.'s book is considered the definitive account of American submarine operations in the Pacific during World War II.“
  3. Dan Van der Vat: Pacific Campaign: The U.S.–Japanese Naval War 1941–1945. Simon and Schuster, 1992, ISBN 0-671-79217-2: „...Clay Blair, author of the definitive and exhaustive history, Silent Victory.“
  4. John W. Dower: War without mercy: race and power in the Pacific war. Random House, 1986, ISBN 0-394-75172-8: „The definitive study of the submarine war is Clay Blair, Jr., Silent Victory: The US Submarine War Against Japan.“
  5. Ronald H. Spector: Listening to the enemy: key documents on the role of communications intelligence in the war with Japan. Scholarly Resources, 1988, ISBN 0-8420-2275-9: „Clay Blair's definitive study of submarine operations.“