Colin Seeley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seeleys 750-cm³-BMW-Gespann von 1968

Colin Seeley (* 2. Januar 1936 in Crayford, Kent, England) ist ein ehemaliger britischer Motorradrennfahrer und seit 1966 auch Konstrukteur von Motorrädern.

Biographie[Bearbeiten]

Nachdem er zunächst Fahrgestelle für britische Einzylinder von Matchless und A.J.S. gefertigt hatte, und danach Fahrwerke für die Rennteams von Ducati, Husqvarna, Suzuki und Yamaha konstruierte, verlegte er sich ab 1975 auf den Bau spezieller Rahmen für die Honda CB 750 Four. Seeley arbeitete zeitweise auch für die Herstellung der Brabham-Rennwagen mit Bernie Ecclestone zusammen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]