Consolidated Edison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Consolidated Edison
ConEd logo.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN US2091151041
Gründung 1823
Sitz New York City
Leitung Kevin Burke (CEO)
Branche Energie
Website Consolidated Edison

Consolidated Edison ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Firmensitz in New York City. Das Unternehmen ist im Aktienindex S&P 500 und im Dow Jones Utility Average gelistet.

Das Unternehmen ist als Energieversorger in New York City sowie in den Bundesstaaten New York, New Jersey und Pennsylvania tätig. 1823 wurde das Unternehmen New York Gas Light Company gegründet. 1824 ging das Unternehmen an die Börse in New York City. Das Unternehmen hält den Rekord als längstes, gegenwärtig bestehendes Unternehmen, das an der Börse in New York City (NYSE) gelistet wird. 1884 wurden sechs Erdgasversorger in das Unternehmen eingegliedert, das in Consolidated Gas Company umbenannt wurde. Das Unternehmen begann in Manhattan mit der Erdgasversorgung seiner Kunden. In New York City betreibt das Unternehmen das größte kommerzielle Fernwärmeleitungssystem der USA. [1]

Tochterunternehmen[Bearbeiten]

  • Consolidated Edison Company of New York, Inc. (Energieversorger im Raum New York City und Westchester County)
  • Orange and Rockland Utilities, Inc. (Energieversorger im Bundesstaat New York sowie in Teilen der Bundesstaaten New Jersey und Pennsylvania)
  • Con Edison Solutions
  • Con Edison Energy
  • Con Edison Development

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. IDEA Applauds Recognition of Climate Change in Inaugural Address. International District Energy Association, 22. Januar 2013, abgerufen am 5. Dezember 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]