Cristiano Salerno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cristiano Salerno bei der Volta a Catalunya 2013

Cristiano Salerno (* 18. Februar 1985 in Imperia) ist ein italienischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Cristiano Salerno begann seine Karriere 2006 bei dem irischen Professional Continental Team Tenax. 2008 wechselte er zu der Mannschaft L.P.R. Brakes, mit der er 2009 beim italienischen Halbklassiker Tre Valli Varesine den siebten Platz belegte. Im Jahr 2010 fuhr Salerno für De Rosa-Stac Plastic, und gewann die Gesamtwertung und zwei Etappen der Tour of Japan. 2011 wechselte er zum ProTeam Liquigas und fuhr für diese Mannschaft sowohl beim Giro d’Italia als auch bei der Vuelta a España und gewann die Bergwertung der Katalonien-Rundfahrt 2013. Nach Auflösung seines Teams wurde er von der deutschen Mannschaft Bora-Argon 18 verpflichtet, um den neuen Teamkapitän Dominik Nerz in den Bergen zu unterstützen.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

2010
2013

Grand-Tour-Platzierungen[Bearbeiten]

Grand Tour 2011 2012 2013 2014
Pink jersey Giro 57 105 86 -
Yellow jersey Tour - - - -
red jersey Vuelta - 49 - -

Teams[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. rad-net.de vom 7. Oktober 2010: Team Bora verpflichtet Cannondale-Fahrer Cristiano Salerno

Weblinks[Bearbeiten]