Das Geheimnis des wilden Mustangs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Das Geheimnis des wilden Mustangs
Originaltitel The Wild Stallion
Produktionsland USA
Originalsprache englisch
Erscheinungsjahr 2009
Länge 86 Minuten
Altersfreigabe FSK o. A.
Stab
Regie Craig Clyde
Drehbuch Craig Clyde
Produktion Holly W. Danneman
Bryce W. Fillmore
Musik Sam Cardon
Kamera Jason Zimmerman
Jason Brunner
Schnitt John Lyde
Nolan Southerland
Besetzung
Synchronisation

Das Geheimnis des wilden Mustangs ist eine DVD-Direktproduktion. In den USA wurde diese DVD von Myriad Pictures Ende 2009 auf den Markt gebracht. Schauspieler sind Miranda Cosgrove, Danielle Chuchran, Robert Wagner, Paul Sorvino, Connie Sellecca und Fred Ward.

Handlung[Bearbeiten]

Das fünfzehnjährige Mädchen Hannah Mills aus Cleveland hat vor kurzem ihre Mutter verloren. Sie interessiert sich sehr für Pferde und möchte diese für ein Schulprojekt in ihrer natürlichen Umgebung fotografieren. Da ihr Vater geschäftlich ins Ausland muss, bringt er Hannah zu einer alten Bekannten auf eine Farm in Nevada. Mit C.J., der Rancherstochter in ihrem Alter, begibt sich Hannah auf die Suche nach dem Ort, an dem sich die Wildpferde aufhalten. Die beiden entdecken dabei ein Geheimnis. Es gibt eine Legende, die von einem wilden schwarzen Mustang handelt, der des Nachts als Geisterpferd erscheinen und die Stuten der Herden rauben soll. Viele halten diese Geschichte für einen Mythos. Der wilde Mustang existiert jedoch tatsächlich und verändert das Leben der beiden Mädchen für immer, denn einige skrupellose Tierfänger haben es ausgerechnet auf ihn abgesehen.[1]

Kritik[Bearbeiten]

  • „Prachtvolle Panoramen, sympathische Typen sowie eine einfache, aber effektive Geschichte um edle Tiere, feige Jäger und eine große Mädchenfreundschaft prägen diesen grundsoliden Unterhaltungsfilm für junge Damen.“[2]

Trivia[Bearbeiten]

  • Das Geheimnis des wilden Mustangs ist das Spielfilmdebüt von Connie Selleccas und Gib Gerard.
  • Der Film sollte im Jahr 2006 in US-amerikanischen Kinos gezeigt werden, was dann aber bis zum 6. Oktober 2009 verzögert wurde.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Schauspieler Synchronsprecher[3]
Hannah Mills Miranda Cosgrove Manuela Bäcker
C.J. Danielle Chuchran Linda Fölster
Dallas Brody K. C. Clyde Nicolas König
Mattie Connie Sellecca Anne Moll
Deputy Morg Haynes Corbin Allred Christian Stark
Ty Brody Gib Gerard Leonhard Mahlich

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Das Geheimnis des Wilden Mustangs auf filmstarts.de, abgerufen am 21. August 2013.
  2. Das Geheimnis des Wilden Mustangs auf kino.de, abgerufen am 21. August 2013.
  3. Das Geheimnis des wilden Mustangs in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 21. August 2013.