Der Herr der Ringe (Musical)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt ausschließlich das Musical „Der Herr der Ringe“, andere Bedeutungen finden sich unter Der Herr der Ringe (Begriffsklärung)
Musicaldaten
Titel: Der Herr der Ringe
Originaltitel: The Lord of the Rings
Originalsprache: Englisch
Musik: A. R. Rahman, Värttinä, Christopher Nightingale
Buch: Matthew Warchus, Shaun McKenna
Liedtexte: Matthew Warchus, Shaun McKenna
Literarische Vorlage: J. R. R. Tolkiens Der Herr der Ringe

Der Herr der Ringe ist ein Roman des englischen Autors J. R. R. Tolkien, der schon einige Male als Vorlage für verschiedene Theaterstücke gedient hat.

Die erste offizielle Adaption des Stoffes als Musical, ist die von Kevin Wallace produzierte. Unter der von Bernd Stromberger in den neunziger Jahren in Berlin als „Der Herr der Ringe Musical“ beworbenen Produktion verbarg sich tatsächlich eine Adaption des „Hobbit“.

Vorlagen[Bearbeiten]

Als Vorlagen für das Musical dienten die Bücher des britischen Autors J. R. R. Tolkien aus den Jahren 1954/1955.

Der Herr der Ringe:

  • Die Gefährten
  • Die zwei Türme
  • Die Wiederkehr des Königs (bzw. die Rückkehr des Königs)

Die Geschichte erzählt von dem jungen Hobbit Frodo Beutlin und seinen Gefährten, die aufbrechen, um den einen Ring des dunklen Herrschers Sauron zu vernichten. Dabei müssen sie quer durch den fiktiven Kontinent Mittelerde reisen, wobei sie viele Abenteuer zu bewältigen haben.

Toronto[Bearbeiten]

Kevin Wallace und sein Partner Saul Zaentz – Inhaber der Bühnen- und Filmrechte und Produzent des 1978 entstandenen Animationsfilmes „Der Herr der Ringe“ – produzierten in Zusammenarbeit mit dem Theaterbesitzer David Mirvish aus Toronto und dem Werbespezialisten Michael Chole eine Bühnenversion, bei der das Libretto (Buch und Songtexte) von Shaun McKenna und Matthew Warchus und die Komposition (Musik) von A. R. Rahman, Värttinä und Christopher Nightingale stammten.

An dieser knapp vierstündigen Fassung wirkten 65 Schauspieler mit. Zu sehen war sie im Princess of Wales Theatre in Toronto, Kanada. Die Produktion kostete ca. 26,9 Millionen US.Dollar. Am 4. Februar 2006 begann die erste Vorstellung. Das Musical bekam gemischte Pressekritiken, wurde jedoch allgemein vom Publikum wohlwollend aufgenommen.[1][2] und schloss am 3. September 2006 nach sieben Monaten Spielzeit.

London[Bearbeiten]

Die leicht gekürzte (aber immer noch dreistündige) und neu überarbeitete Show hatte am 19. Juni 2007 im Theatre Royal, Drury Lane seine offizielle Premiere. Dasselbe Kreativ-Team wie in Toronto arbeitete auch hier mit. In der Londoner Fassung wirkten 50 Schauspieler mit und sie kostete „nur“ 25 Millionen Dollar, was das „Herr der Ringe Musical“ zu einer der teuersten Produktionen, die jemals im West-End oder irgendwo außerhalb von Las Vegas aufgeführt wurden, macht. Im Gegensatz zur kanadischen war die englische Presse wohlwollender. Bei seiner Schließung am 19. Juli 2008 wurde das Stück nach 14 Monaten zum 492. Mal aufgeführt und konnte über 700.000 Besucher anlocken.[3]

Köln[Bearbeiten]

In Köln sollte das „Herr der Ringe Musical“, in einer deutschsprachigen Fassung Ende 2009 erneut seine Türen öffnen.[4][5] Es sollte dafür für rund 20 Millionen Euro ein neues Theater in der Nähe der ehemaligen Chemischen Fabrik Kalk gebaut werden. Für die Produktion des Musicals selbst wurden 18,5 Millionen veranschlagt.[6] Das Theater sollte an ein Schiff erinnern, „das die Besucher mit auf eine Reise nimmt“.[7] Die Premiere des Musicals sollte am 6. Dezember 2009 stattfinden.[8]

Da der Auftrag sofort an die Agentur des Architekten Hanspeter Kottmair ging, gab es jedoch eine Kontroverse unter verschieden Stadtratsmitgliedern, warum denn nicht vorher ein Wettbewerb um den Auftrag ausgeschrieben wurde.[9] Anfang Februar 2009 wurde außerdem der Rückzug von Art.emis, eines der Hauptsponsoren des Musicals, angekündigt.[10].

Welttournee[Bearbeiten]

Eine englischsprachige Welttournee soll 2015 Premiere feiern[11].

Darsteller[Bearbeiten]

Rolle Original Toronto Cast Original London Cast (1st Season) Original London Cast (2nd Season)
Bilbo Beutlin Cliff Saunders Terence Frisch Terence Frisch
Samweis „Sam“ Gamdschie Peter Howe Peter Howe Peter Howe
Rose „Rosie“ Cotton Kristin Galer Kirsty Malpass Kirsty Malpass
Frodo Beutlin James Loye James Loye James Byng
Gandalf der Graue/Weiße Brent Carver Malcom Storry Andrew Jarvis
Peregrin „Pippin“ Tuk Owen Sharpe Owen Sharpe Stuart Neal
Meriadoc „Merry“ Brandybock Dylan Roberts Richard Henders Ben Evans
Elránien, ein wandernder Elbe Monique Lund Alexandra Bonnet Alexandra Bonnet
Saruman der Weiße Richard McMillan Brian Protheroe Tim Morgan
Gerstenmann Butterblume Shawn Wright Tim Parker Tim Parker
Bill Ferny Patrick McManus Michael Hobbs Michael Hobbs
Streicher/Aragorn Evan Buliung Jérôme Pradon Robbie Scotcher
Glorfindel Alma Ferovic Alma Ferovic
Arwen Undómiel Carly Street Rosalie Craig Rosalie Craig
Elrond Victor A. Young Andrew Jarvis Michael Hobbs
Boromir Dion Johnstone Steven Miller Steven Miller
Gimli Ross Williams Sévan Stephan Sévan Stephan
Legolas Gabriel Burrafato Michael Rouse Michael Rouse
Gollum/Sméagol Michael Therriault Michael Therriault Michael Therriault
Haldir Fraser Waltes Wayne Fitzsimmons Wayne Fitzsimmons
Galadriel Rebecca Jackson Mendoza Laura Michelle Kelly Abbie Osmon
Baumbart Shawn Wright Michael Hobbs Michael Hobbs
Denethor, Truchsess von Gondor Tim Morgan Tim Parker
Théoden, König von Rohan Derry Dorey
Éowyn Ayrin Mackie
Hexenkönig von Angmar Don Gough
Hamfast Gamdschie, und alter Hobbit Sanders Whiting

Titelliste[Bearbeiten]

Erster Akt[Bearbeiten]

  1. The Springle-ring
  2. Prologue (Bilbo's Party)
  3. The Road Goes On
  4. The Cat and the Moon
  5. Flight to the Ford
  6. The Song of Hope
  7. Star of Eärendil
  8. Lament for Moria
  9. The Balrog

Zweiter Akt[Bearbeiten]

  1. The Golden Wood
  2. Lothlórien
  3. Lothlórien (reprise)
  4. The Temptation of Frodo
  5. The Orc Attack
  6. Death of Boromir
  7. The Ents
  8. The Siege of the City of Kings
  9. Now and For Always
  10. Gollum's Soliloquy

Dritter Akt[Bearbeiten]

  1. The Song of Hope (reprise)
  2. Shelob's Lair
  3. Wonder
  4. The Final Battle
  5. The Cracks of Doom
  6. City of Kings
  7. Epilogue
  8. Finale & Bows

Literatur[Bearbeiten]

  • Der Herr der Ringe, Die Gefährten: Klett-Cotta, 2002, ISBN 360893541X
  • Der Herr der Ringe, Die zwei Türme: Klett-Cotta, 2002, ISBN 3608935428
  • Der Herr der Ringe, Die Wiederkehr des Königs: Klett-Cotta, 2002, ISBN 3608935436

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Brantly, Ben: Tolkien's 'Lord of the Rings,' Staged by Matthew Warchus in Toronto. In: The New York Times. 24. März 2006. Abgerufen am 14. Juni 2006.
  2. Mixed reviews for 'Lord of the Rings' musical (in Toronto). In: CBC. 25. März 2006. Abgerufen am 14. Juni 2006.
  3. http://www.lotr.com
  4. Alistair Smith: Lord of the Rings to close in July, The Stage. 14. März 2008. Abgerufen am 15. März 2008. 
  5. http://www.derherrderringemusical.de
  6. http://www.ksta.de/html/artikel/1218660579547.shtml
  7. http://www.ksta.de/html/artikel/1218660809473.shtml
  8. http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1218382131753.shtml
  9. http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1218382131753.shtml
  10. http://www.ksta.de/html/artikel/1233584020923.shtml
  11. http://lotr.com/home/

Weblinks[Bearbeiten]