Digiturk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Digiturk
Rechtsform Holdinggesellschaft
Gründung 1. Januar 1999
Sitz Istanbul
Leitung TMSF
Branche Medien
Website www.digiturk.com.tr

Digiturk (gelesen: Dijitürk) ist ein türkisches Bezahlfernsehen. Er ist der größte Anbieter von Pay-TV in der Türkei und wurde im Januar 1999 gegründet. Im April 2000 begann der Sendebetrieb. Empfangen kann man Digiturk über den Satelliten Eutelsat 7A. Auch über Türksat 4A werden einige Sender ausgestrahlt.

Das Digiturk Angebot umfasst über 170 Sender. Ausgewählte Sender strahlen in HD aus. Neben vielen nationalen TV Sendern werden auch internationale Sender wie Eurosport, National Geographic Channel, National Geographic Wild, VH1, Disney Channel, MCM Top, Nickelodeon, Disney XD und MGM Movies angeboten. Mit Digiturk Plus wird außerdem Video-on-Demand und der PVR-Dienst angeboten. Auch besitzt Digiturk die TV Rechte für die 1. türkische Fußballliga Süperlig und hat im Januar 2010 die Senderechte für weitere 4 Jahre für 321 Millionen Dollar gesichert. Die Anzahl der Abonnenten betrug Ende 2008 2.703.828.

Weblinks[Bearbeiten]