Distrikt İskele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
UNIFICYP-Pufferzone UNIFICYP-Pufferzone UNIFICYP-Pufferzone Akrotiri (Vereinigtes Königreich) Dekelia (Vereinigtes Königreich) Republik Zypern Republik Zypern Republik Zypern Distrikt Güzelyurt Distrikt Güzelyurt Distrikt Girne Distrikt İskele Distrikt Lefkoşa Distrikt Gazimağusa
Lage in der Türkischen Republik Nordzypern

Der Distrikt İskele, türkisch İskele İlçesi, ist einer der fünf Distrikte der international nicht anerkannten Türkischen Republik Nordzypern im Nordosten der Mittelmeerinsel Zypern. Sein Hauptort ist İskele (Trikomo). Er ist der Einwohnerzahl (2006: 22.090 Einwohner) nach der kleinste Distrikt der Türkischen Republik Nordzypern.

Das Gebiet des heutigen Distriktes gehörte vor 1974 zum Bezirk Famagusta, und gehören nach zypriotischer Ansicht heute immer noch dazu. Es umfasst die langgestreckte Halbinsel Karpas, deren Spitze das Kap St. Andreas (Zafer Burnu), dem einige kleine unbewohnte Inseln vorgelagert sind, bildet. Die Halbinsel ist ca. 80 km lang und ca. 10 km breit. Sie gilt als wirtschaftlich zurückgeblieben. Die wichtigste Stadt im Distrikt ist Rizokarpaso (Dipkarpaz).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Distrikt İskele – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien