Doctor Snuggles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Doctor Snuggles
Originaltitel Doctor Snuggles
DoctorSnuggles-logo.svg
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Niederlande
Jahr 1979
Länge 25 Minuten
Episoden 13
Genre Kinderserie
Produktion Joop H. Visch
Idee Jeffrey O’Kelly
Musik Ken Leray
Erstausstrahlung 1. Oktober 1979 – 1980 auf ITV
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
24. Juni 1981 – 22. September 1981 auf Deutsches Fernsehen
Synchronisation

Doctor Snuggles ist eine britisch-niederländische Zeichentrickserie aus dem Jahr 1979. Die Serie handelt vom ungewöhnlichen Erfinder Doctor Snuggles.

Inhalt[Bearbeiten]

Doctor Snuggles, die Hauptfigur der Serie, ist ein optimistischer Erfinder und Weltverbesserer, der immer eine Lösung findet. Snuggles lebt in einem typisch englischen Cottage auf dem Land. In der skurrilen Welt des Doctor Snuggles sind fast alle Gegenstände und Tiere belebt und beseelt, etwa die Scheune, der Dachs Dennis, die Maus Knabber, der ängstliche Fluss oder der Roboter Mathilde Dosenfänger. Alle haben starke Persönlichkeiten und liebenswerte menschliche Eigenarten. Doctor Snuggles und seine meist tierischen Freunde treiben Fräulein Reinlich, die gute Seele von Doctor Snuggles’ Anwesen, oft regelrecht in den Wahnsinn.

Hauptfiguren[Bearbeiten]

Dr. Snuggles

Er ist die Hauptfigur der Serie. Seine markanten Zeichen sind sein Schirmchen (englischer Name: Jefferson), der ihm auch als Springstock dient, und seine Taschenuhr Ticker sowie seine sehr strapazierfähige Fliege. Er ist stets freundlich, optimistisch und hilfsbereit. In der englischen Fassung leiht ihm Sir Peter Ustinov seine Stimme.

Dennis, der Dachs

Dennis ist ein eher gemütlicher, sprechender Dachs in blauer Latzhose. Nicht zuletzt wegen seiner Begabung in handwerklichen Dingen hat er oft Ideen, welche die Geschichte weiterführen. Häufig macht er sich einen Spaß daraus, Knabber zu ärgern.

Knabber, die Maus

Knabber heißt eine faule Maus in geringeltem, ärmellosem Hemd, die in der Küche von Dr. Snuggles wohnt und verrückt nach Käse ist. Sie treibt Fräulein Reinlich häufig in den Wahnsinn und bringt oft alle Beteiligten in Schwierigkeiten.

Fräulein Hilde Reinlich

Die ältere Haushälterin von Dr. Snuggles betrachtet seine Erfindungen immer sehr argwöhnisch und neigt leicht zur Kündigung.

Mathilde Dosenfänger

Mathilde wird in der ersten Folge von Dr. Snuggles erfunden, um Fräulein Reinlich zu helfen. Sie besteht hauptsächlich aus Dosen und anderem Müll und kann als einer der wenigen Charaktere der Serie nicht sprechen.

Oma Kuschel

Oma Kuschel ist eine ältere Dame und gute Freundin von Dr. Snuggles. Sie hat ein großes Herz für Katzen, deshalb hat sie neben ihrem Haus ein Katzenkrankenhaus gegründet. Die Kosmokatze wohnt auch bei ihr.

Kosmokatze

Die Kosmokatze, wie ihr Name schon sagt, kommt aus dem Weltall. Wenn Dr. Snuggles in schwierigen Situationen nicht mehr weiter weiß, fragt er sie um Rat.

Wilhelma Weinessig

Wilhelma Weinessig (englischer Name: Winnie Vinegar Bottle) ist eine gemütliche Hexe, die ihr Häuschen in einer großen Weinessigflasche angebaut hat, das sich im riesigen Salz-und-Pfeffer-Gebirge befindet. Wilhelma ist eine gute Freundin des Doktors, die ihm von Zeit zu Zeit mit ihren Zauberkräften beisteht – allerdings nur, solange sie keine schlechte Laune hat.

Willi der Fuchs

Willi (englischer Name: Willie the Fox) ist ein aufrecht laufender Fuchs mit schwarzer Krawatte und Melone, der zusammen mit Karlchen Rattenkopf nicht aufhört, Dr. Snuggles Streiche zu spielen, oder versucht, ihn zu berauben. Willi erteilt gerne Befehle und nennt seinen Partner dämliche Ratte.

Karlchen Rattenkopf

Karlchen Rattenkopf (englischer Name: Charlie Rat) ist eine kleine, aufrecht laufende Ratte in schwarzer Jacke und mit einer langen Nase. Er ist der treue, aber dümmliche Kompagnon von Willi dem Fuchs und nennt ihn bereitwillig Boss. Seine Loyalität zu Willi wird allerdings von Zeit zu Zeit durch dessen rabiaten Habitus an ihre Grenzen getrieben.

Professor Smaragd

Der Professor (englischer Name: Professor Emerald) ist ein böser Zauberer, der sein Domizil, das Schloss Seetang, im Grünen Meer bewohnt. Vermittels seiner Zauberkräfte, mit denen er sich teleportieren, in einen Geier verwandeln oder auf einem Teppich fliegen kann, setzt er den guten Absichten des Doktors böses und eigensinniges Handeln entgegen.

Entstehung und Veröffentlichung[Bearbeiten]

Die Charaktere und die Welt von Doctor Snuggles wurden 1978 von Jeffrey O’Kelly entwickelt. Die Rechte an den Figuren liegen mittlerweile wieder bei O’Kelly. Die einzelnen Episoden der Fernsehserie wurden von bekannten Autoren geschrieben, hauptsächlich von Richard Carpenter, der auch Catweazle verfasste, und Paul Halas. Weitere Autoren waren der durch Per Anhalter durch die Galaxis bekannt gewordene Douglas Adams und sein Radioproduzent John Lloyd. Von ihnen stammen die Episoden 7 Die Wasserdiebe aus dem Weltraum und 12 Die Reise nach Nirgendwo. Eine Episode wurde von Loek Kessels geschrieben.

Die Serie wurde in Großbritannien vom 1. Oktober 1979 bis 1980 durch ITV ausgestrahlt. Von 24. Juni 1981 bis 22. September 1981 folgte die Ausstrahlung durch das erste Programm (ARD) in der BRD. 2008 erschien die Serie auf drei DVDs unter dem Titel Doctor Snuggles. Collector’s Box bei Universal.

Comic-Serie[Bearbeiten]

Im Jahr 1981 veröffentlichte der Condor-Verlag eine Comic-Reihe zur Fernsehserie. Von dieser sind zehn Hefte erschienen. Für die einzelnen Hefte sind die Geschichten der Fernsehfolgen als mehrere kleinere Comic-Geschichten veröffentlicht worden. So bildet z.B. aus der Folge Die Wasserdiebe aus dem Weltraum der anfängliche Teil, in dem Dr. Snuggles den Grund der Austrocknung des Fluss-Betts herausfindet und den Fluss überredet, von seiner Quelle in der Höhle wieder in das Meer zu fließen, eine separate Geschichte. Zusätzlich sind zweiteilige auf zwei Hefte aufgeteilte Fortsetzungsgeschichten entstanden.

Synchronisation[Bearbeiten]

Die deutsche Bearbeitung entstand bei der Bavaria Atelier GmbH. Die Dialoge verfasste Eberhard Storeck, Synchronregie führte Günther Sauer.

Rolle Englischer Sprecher Deutscher Sprecher
Doctor Snuggles Peter Ustinov Walter Jokisch
Onkel Bill Klaus Höhne
Knabber Ulli Philipp
Fräulein Reinlich Elisabeth Wiedemann
Wilhelma Weinessig Marianne Wischmann
Erzähler Lambert Hamel

Unter anderem wurde die Serie auch in schweizerdeutsch, spanisch und schwedisch synchronisiert.

Planung einer neuen Serie[Bearbeiten]

2002 tauchte eine Vorschau zu einer neuen, bisher nicht veröffentlichten Doctor-Snuggles-Serie auf. Jeffrey O’Kelly zeichnete dafür als Verantwortlicher.[1]

Episodenliste[Bearbeiten]

Nr. Deutsch­sprachiger Titel Original­titel Erstaus­strahlung GB Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (ARD)
1  Wie Mathilde Dosenfänger erfunden wurde The Fabulous Mechanical Mathilda Junkbottom 1. Okt. 1979 24. Juni 1981
2  Der wunderbare fliegende Marmeladenbaum The Astounding Treacle Tree unbekannt unbekannt
3  Die freche Entführung von Fräulein Reinlich The Spectacular Rescue of Miss Nettles unbekannt unbekannt
4  Das Geheimnis des Zauberpilzes The Unbelievable Wormmobile Adventure unbekannt unbekannt
5  Die abenteuerliche Ballonfahrt The Sensational Balloonrace unbekannt unbekannt
6  Das Rätsel des vielfarbenen Diamanten The Magical Multi-Coloured Diamond unbekannt unbekannt
7  Die Wasserdiebe aus dem Weltraum The Remarkable Fidgety River unbekannt unbekannt
8  Die prächtige Niespulver-Rakete The Fearful Miscast Spell of Winnie the Witch unbekannt unbekannt
9  Die sonnige Lachmaschine The Extraordinary Odd Dilemma of Dennis the Badger unbekannt unbekannt
10  Die gefährliche Pandorium-Kiste The Wondrous Powers of the Magic Casket unbekannt unbekannt
11  Die gräßlichen Smog-Maschinen The Turn of Events with the Unwelcome Invaders unbekannt unbekannt
12  Die Reise nach Nirgendwo The Great Disappearing Mystery unbekannt unbekannt
13  Knabber der König der Mäuse The Amazing Reflective Myth unbekannt unbekannt

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Trailer von 2002

Weblinks[Bearbeiten]