Doornenburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doornenburg
Flagge des Ortes Doornenburg
Flagge
Wappen des Ortes Doornenburg
Wappen
Provinz Gelderland
Bürgermeister Harry de Vries
Fläche 8,37
Einwohner 2.709 (1. Januar 2009)
Koordinaten 51° 53′ N, 6° 0′ O51.8883333333335.9991666666667Koordinaten: 51° 53′ N, 6° 0′ O
Website http://www.doornenburgonline.nl/

Doornenburg ist ein Dorf in der niederländischen Gemeinde Lingewaard in der Provinz Gelderland, südlich von Huissen. Doornenburg hat 2709 Einwohner (Stand: 1. Januar 2009).

Das Dorf liegt geografisch an der Stelle, an der der Rhein zu zwei Dritteln zur Waal und zu einem Drittel in den Pannerdens Kanal fließt.

Neben dieser strategisch günstigen Lage ist Doornenburg vor allem bekannt durch sein Schloss Doornenburg (niederländisch: Kasteel Doornenburg). Hier wurde die niederländische TV-Serie Floris aufgezeichnet. Das durch ehemalige Hausbesetzer bewachte frühere Festungswerk Fort Pannerden ist ein weiteres Ausflugsziel.

Kasteel Doornenburg

Vereine in Doornenburg[Bearbeiten]

Das Vereinsleben in Doornenburg ist sehr vielfältig. Die größten Vereine sind:

  • Harmonie „St. Caecilia Doornenburg“
  • Bürgerwehr „Gijsbrecht van Aemstel van Doornenburg en Honderdmorgen“
  • Fußballverein „GVA Doornenburg“
  • Karnevalsverein „De Riensplitsers“
  • Gemischter Chor „De Burchtsanghers“
  • Angelsportverein „Lotus Vulgaris“
  • Pfadfinderei „St. Maarten Doornenburg“
  • Sportverein „Olympia“
  • Tennisclub „Doornenburg“

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Doornenburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien