Dube Jillo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dube Jillo (* 12. September 1970) ist ein ehemaliger äthiopischer Marathonläufer.

Bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften 1989 in Stavanger wurde er im Juniorenrennen Sechster und gewann Silber mit der äthiopischen Mannschaft. Ein Jahr später kam er im Erwachsenenrennen der Crosslauf-WM in Aix-les-Bains auf den 24. Platz und holte erneut Mannschaftssilber.

1995 wurde er Dritter beim Rom-Marathon. 1996 siegte er beim Vienna City Marathon und 1997 in Rom.

1999 gewann er den Tiberias-Marathon und belegte beim Marathon den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Sevilla den 31. Platz. 2000 kam er in Rom auf Platz 13 und wurde Siebter beim Peking-Marathon.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]