Eastman (Georgia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eastman (Georgia)
Spitzname: Candy Capital of Georgia
Dodge County Georgia Incorporated and Unincorporated areas Eastman Highlighted.svg
Lage in Georgia
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Georgia
County:

Dodge County

Koordinaten: 32° 12′ N, 83° 11′ W32.197777777778-83.179166666667119Koordinaten: 32° 12′ N, 83° 11′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 5634 (Stand: Juli 2007)
Bevölkerungsdichte: 426,8 Einwohner je km²
Fläche: 13,2 km² (ca. 5 mi²)
Höhe: 119 m
Postleitzahl: 30023
Vorwahl: +1 478
FIPS:

13-25552

GNIS-ID: 0355610
Website: www.eastman-georgia.com

Eastman ist eine Stadt im US-Bundesstaat Georgia. Sie befindet sich im Dodge County und ist dessen Verwaltungssitz.

Geografie[Bearbeiten]

Eastman liegt zentral im Dodge County. Die Nachbarorte sind Chauncey, Cadwell und Chester. Die nächste größere Stadt, Macon, befindet sich etwa 88 Kilometer nordwestlich, die Hauptstadt Georgias, Atlanta, etwa 220 Kilometer nordwestlich. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 13,2 km².

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die Einwohnerzahl beträgt 5.634, davon 48,2 % Männer und 51,8 % Frauen (Stand: Juli 2007). Seit dem Jahr 2000 ist die Einwohnerzahl um 2,2 % gestiegen. Das Durchschnittsalter der Bürger von Eastman beträgt 34,5 Jahre. 37,4 % der Einwohner sind Afroamerikaner, 59,8 % Weiße und 1,8 % Hispanics. Im Jahr 2006 betrug das durchschnittliche jährliche Einkommen pro Haushalt 25.300 Dollar, also weit unter dem Durchschnitt von Georgia (46.832 Dollar). Etwa 23,5 % der Gesamtbevölkerung leben unterhalb der Armutsgrenze. Damit ist der Anteil der Armen wesentlich höher als im Durchschnitt von Georgia.

Bildung[Bearbeiten]

Eastman verfügt über vier öffentliche Schulen, die Dodge County High School, South Dodge Elementary School, North Dodge Elementary School und die Dodge County Middle School. Weiters befindet sich eine öffentliche Bibliothek in der Stadt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde erstmals im Jahr 1840 besiedelt und ist nach dem William Pitt Eastman benannt, der ihr einen großen Teile seines Landbesitzes gestiftet hat. In der Vergangenheit wurde sie als "Paris of the Wiregrass" bezeichnet und genoss den Ruf eins hohen kulturellen Niveaus. Die in der Stadt ansässige Stuckey Candy Plant erfreut sich lokaler Berühmtheit und hat Eastman zu ihrem Spitznamen als "Candy Capital of Georgia" verholfen.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]