Ekseption

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ekseption 1967
Ekseption 1971

Ekseption war eine Symphonic-Rock-Formation aus den Niederlanden. Die Gruppe bestand von 1967 bis 1975, danach wurde sie bis 1989 mehrmals mit unterschiedlichen Besetzungen sporadisch wiederbelebt. Vorbild war die englische Rockgruppe The Nice. Vor allem durch ein Arrangement von Beethovens 5. Symphonie wurde die Gruppe bekannt.

Die erste LP Ekseption erschien 1968 und enthielt überwiegend Rock-Neuarrangements von Klassikern, wie von Johann Sebastian Bach.

Gründungsmitglieder[Bearbeiten]

  • Rein van den Broek (tp) (einziges durchgänges Mitglied)
  • Rick van der Linden (p, org) (1969–1973, 1978–1981)
  • Rob Kruisman (sx, fl, voc) (1969)
  • Huib van Kampen (g, sx) (1969)
  • Cor Dekker (b) (1969–1975)
  • Peter de Leeuwe (dr, voc) (1969, 1971–1972)

Diskografie (Auszug)[Bearbeiten]

  • 1968 - Ekseption
  • 1969 - Beggar Julia's Time Trip
  • 1970 - Ekseption 3
  • 1971 - 00.04
  • 1972 - Ekseption 5
  • 1973 - Trinity
  • 1974 - Bingo
  • 1975 - Ekseptional Classics
  • 1975 - Mindmirror
  • 1976 - Back to the Classics
  • 1978 - Ekseption '78
  • 1981 - Dance Macabre
  • 1989 - Ekseption '89
  • 1993 - The Reunion (live in Germany)
  • 2004 - 3 Originals (2 CDs mit den 4 (!) Alben 'Ekseption', 'Beggar Julia's Time Trip', 'Ekseption 3' und '00.04')

Weblinks[Bearbeiten]