Ellen Hansell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ellen Forde Hansell Allerdice (* 18. September 1869 in Philadelphia, Pennsylvania; † 11. Mai 1937 in Pittsburgh, Pennsylvania) war eine US-amerikanische Tennisspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Ellen Hansell, die in ihrer Kindheit an Anämie litt, gewann 1887 als 17-jährige die erste Auflage der Amerikanischen Tennismeisterschaften der Damen. Im Finale des damals in ihrer Heimatstadt Philadelphia ausgetragenen Wettbewerbs bezwang sie ihre Landsfrau Laura Knight klar mit 6:1 und 6:0. Im Jahr darauf unterlag sie in der Challenge Round Bertha Townsend mit 3:6 und 5:6 und trat danach nicht mehr bei Tennisturnieren an.

Sie starb 1937 im Alter von 67 Jahren in Pittsburgh. 1965 wurde sie in die Hall of Fame des Tennissports aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten]