Embarcadero Technologies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Embarcadero Technologies, Inc.
Logo
Rechtsform Incorporated
Gründung Oktober 1993
Sitz San Francisco, Vereinigte Staaten
Leitung Wayne D. Williams CEO
Mitarbeiter 450
Umsatz 100 M $ (2008)
Branche Softwareentwicklung
Website www.embarcadero.com

Die Embarcadero Technologies, Inc. mit Sitz in San Francisco ist eine US-amerikanisches Unternehmen, das Datenbankwerkzeuge und Werkzeuge zur Anwendungsentwicklung herstellt.

Embarcadero Technologies wurde im Oktober 1993 von Stephen Wong und Stuart Browning gegründet. Das erste Produkt war ein Werkzeug für Sybase-Datenbankadministratoren mit dem Namen Rapid SQL, welches im Dezember des gleichen Jahres veröffentlicht wurde.[1][2] Gegenwärtig werden verschiedenste Werkzeuge für Design, Entwicklung und Verwaltung von Datenbanken entwickelt und vertrieben. Unterstützte Plattformen sind unter anderem Oracle, Microsoft SQL Server, IBM DB2, Sybase und MySQL. Des Weiteren werden seit der Übernahme der Entwicklerwerkzeug-Sparte von Borland auch verschiedene bekannte Entwicklungswerkzeuge wie Embarcadero Delphi, C++Builder, JBuilder und RadPHP (früher Delphi for PHP) weiterentwickelt und vertrieben, außerdem kam mit dem Kauf auch das Datenbanksystem InterBase mit in das Anwendungsportfolio, welches zu den Datenbankaktivitäten Embarcaderos passt. Mit der Übernahme der Entwicklerwerkzeuge von Borland wurden auch Teile der ausländischen Vertriebsniederlassungen übernommen, so dass Embarcadero auch auf weiteren Märkten nun mit eigenen Vertriebsniederlassungen präsent ist.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Embarcadero Technologies finding from Embarcadero.com
  2. Stephen Wong listed as Co-founder from allbusiness.com