Euler-Medaille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Euler Medaille (Euler Medal) ist eine jährlich seit 1993 vom Institute of Combinatorics and its Applications in Winnipeg, Kanada, verliehene Auszeichnung für hervorragende Lebensleistungen in Kombinatorik. Der Mathematiker sollte noch aktiv in der Forschung sein[1]. Sie ist nach Leonhard Euler benannt.

Preisträger[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Liste internationaler Mathematikpreise bei der London Mathematical Society