Excision (Musiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Excision (echter Name Jeff Abel; * 1986 in Kelowna, British Columbia) ist ein kanadischer DJ und Musikproduzent in den Stilrichtungen Dubstep, Drum & Bass und Electro House. 2011 veröffentlichte er sein Debütalbum X Rated bei mau5trap.

Karriere[Bearbeiten]

Excision begann im Jahr 2004, elektronische Musik zu produzieren und als DJ aufzutreten. 2007 gründete er sein eigenes Label „Rottun Recordings“ und veröffentlichte bei diesem seine erste Single „No Escape“. 2009 bot Pendulum ihm dann an, einen Remix für ihr Lied Showdown zu produzieren.

Am 12. September 2011 wurde Excisions erstes Album „X Rated“ publiziert. Etwa ein Jahr später veröffentlichte er auch ein Album, welches ausschließlich Remixe der auf „X Rated“ enthaltenen Lieder enthält. Beide Alben wurden von den Medien überwiegend positiv aufgenommen.[1][2]

2012 gründete er zusammen mit Downlink und KJ Sawka, dem ehemaligen Schlagzeuger von Pendulum, die Band Destroid. Sie veröffentlichen unter diesem Namen keine Tonträger, sondern treten ausschließlich live auf.[3]

Diskografie[Bearbeiten]

Alben
  • X Rated (2011)
  • X Rated: The Remixes (2012)
  • Destroid- The Invasion (2013)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nick Francis: ALBUM REVIEW: Excision – X Rated Remixes. Bring The Noise, abgerufen am 2. März 2013 (englisch).
  2. Hasan Kabbara: Excision – X Rated [Album Review]. The Vibe Warehouse, abgerufen am 2. März 2013 (englisch).
  3. Excision Announces “Live Dubstep Band” + Shambhala 2012 Mix. Your EDM, abgerufen am 2. März 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]