Faddejewski-Halbinsel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Faddejewski-Halbinsel
Satellitenbild von Faddejewski
Satellitenbild von Faddejewski
Gewässer Arktischer Ozean
Inselgruppe Anjou-Inseln (Neusibirische Inseln)
Geographische Lage 75° 27′ N, 143° 51′ O75.45143.8565Koordinaten: 75° 27′ N, 143° 51′ O
Faddejewski-Halbinsel (Republik Sacha)
Faddejewski-Halbinsel
Fläche 5300 km²
Höchste Erhebung 65 m
Einwohner (unbewohnt)
Lage innerhalb der Anjou-Inseln
Lage innerhalb der Anjou-Inseln

Die Faddejewski-Halbinsel (russisch полуостров Фаддеевский, poluostrow Faddejewski) ist eine Halbinsel im arktischen Russland. Sie gehört zu den Anjou-Inseln, die wiederum zu den Neusibirischen Inseln zählen. Die Insel hat eine Fläche von etwa 5.300 km².[1] Faddejewski ist über das Bungeland, eine große Sandbank, mit der benachbarten Kotelny-Insel verbunden. Früher war Faddejewski eine separate Insel. Die Insel wurde 1805 durch Jakow Sannikow entdeckt und nach einem russischen Pelzhändler benannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Фаддевский“ Eintrag in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie

Weblinks[Bearbeiten]