Fantasy Ride

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fantasy Ride
Studioalbum von Ciara

Veröffentlichungen

  • 3. Mai 2009
Label LaFace, Jive
Genre R&B, Pop, Soul, Dance-Pop

Anzahl der Titel

  • 13 (Standard-Edition)
  • 15 (Deluxe-Edition)
  • 16 (Japan-Edition)

Laufzeit

  • 51:26 (Standard-Edition)
  • 58:20 (Deluxe-Edition)
  • 63:07 (Japan-Edition)

Besetzung

Produktion

  • The-Dream
  • Mark Pitts
  • Ciara
  • Blac Elvis
  • Benny Blanco
  • C. „Tricky“ Stewart
  • Justin Timberlake
  • Ne-Yo
  • Blade
  • Jasper Cameron
  • The Clutch
  • Darkchild
  • Dr. Luke
  • Danja
  • T-Pain
  • Polow da Don
Chronologie
Ciara: The Evolution (2006) Fantasy Ride Basic Instinct (2010)

Fantasy Ride ist der Titel des dritten Albums der amerikanischen Sängerin Ciara, die sich damit musikalisch im R&B-, Pop- und Hip-Hop-Bereich bewegt.

Das Album wurde insgesamt über 1.000.000 Mal weltweit verkauft. Die internationale Lead-Single des Albums ist Love Sex Magic mit Sänger Justin Timberlake. Love Sex Magic ist Harris’ erfolgreichste Single ihrer bisherigen Karriere. Das Lied stammt ursprünglich aus Timberlakes Debüt-Album Justified; dort ist der Song als Magic zu hören. Weitere Veröffentlichungen aus dem Album sind Go Girl featuring T-Pain, Never Ever featuring Young Jeezy, Work featuring Missy Elliott und Like a Surgeon. Die erste Single in den Vereinigten Staaten, Go Girl featuring T-Pain, platzierte sich in Japan auf Platz eins der Charts. Jede in den Vereinigten Staaten veröffentlichte Single war ein Erfolg. Auf dem Album zu hören sind Chris Brown, The-Dream, Justin Timberlake, Missy Elliott, Young Jeezy und Ludacris. Als Promotiontour für das Album hat Harris in den Vereinigten Staaten die Welttournee Circus von Britney Spears genutzt.[1][2][3][4][5]

Produktion[Bearbeiten]

Ciara nahm ihr Album hauptsächlich in Atlanta und New York auf. An dem Album arbeitete sie ein Jahr lang. Der Pop-Sänger Justin Timberlake schrieb und singt das Lied Love Sex Magic. Außerdem hat er das Lied G Is for Girls mitproduziert. Weitere Produzenten des Albums sind The-Dream, T-Pain, Ne-Yo, Polow Da Pon und Ester Dean. Keri Hilson schrieb das Lied Never Ever.[6] Das Album enthält zusätzlich noch den Comic Super C, in dem Harris eine Superheldin ist.[7][8][9]

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Ciara to the Stage – 3:46
  2. Love Sex Magic (feat. Justin Timberlake) – 3:40
  3. High Price (feat. Ludacris) – 4:03
  4. Turn Tables (feat. Chris Brown) – 4:32
  5. Like a Surgeon – 4:27
  6. Never Ever (feat. Young Jeezy) – 4:33
  7. Lover's Thing (feat. The-Dream) – 3:28
  8. Work (feat. Missy Elliott) – 4:06
  9. Puker Up – 3:52
  10. G Is for Girls (Prod. by Justin Timberlake) – 3:37
  11. Keep Dancin' on Me – 3:33
  12. Tell Me What Your Name Is - 3:38
  13. I Don’t Remember - 3:48

Titel der Deluxe-Edition:

  1. Echo – 3:38
  2. I’m On – 3:56

Titel der Japan-Edition:[10]

  1. Echo – 3:38
  2. Go Girl (feat. T-Pain) – 4:30
  3. Never Ever (Mike D Radio Mix) – 4:03

Charts[Bearbeiten]

Charts (2009) höchste
Position
U.S. Billboard 200 3
U.S. Billboard Top R&B/Hip-Hop Albums[11] 2
Schweizer Albumcharts 13
UK-Albumcharts 9
Deutsche Albumcharts 77

In Argentinien und Kanada erreichte das Album die Top 10 der Charts. In Belgien, Australien, Frankreich und Italien erreichte das Album die Top 60 der Album-Charts.[12][13]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.rap-up.com/2009/09/28/exclusive-ciara-readies-new-album/#more-27509
  2. http://www.bluesandsoul.com/feature/410/minx_to_the_max/
  3. http://www.rap-up.com/2009/05/04/review-roundup-ciara-fantasy-ride/
  4. http://www.rap-up.com/2009/03/22/video-ciara-f-justin-timberlake-love-sex-magic/
  5. http://www.rap-up.com/2009/02/19/ciara-and-justin-timberlake-make-magic/
  6. http://www.youtube.com/watch?v=X1uJcRN0xMI
  7. http://singersroom.com/content/2008-11-06/Ciara-Move-Over-Sasha-Super-C-Is-Here/
  8. http://www.google.de/search?biw=1280&bih=869&noj=1&q=ciara+fantasy+ride+rap-up&oq=ciara+fantasy+ride+rap-up&gs_l=serp.3...1179411.1184638.0.1184854.7.7.0.0.0.0.347.1149.0j6j0j1.7.0...0.0...1c.1.12.serp.6KbvL4MJt5E
  9. http://www.google.de/#hl=de&sclient=psy-ab&q=Ciara+Super+C&oq=Ciara+Super+C&gs_l=hp.3..0i19l4.162623.165138.1.165212.13.11.0.2.2.0.373.1213.5j4j0j1.10.0...0.0...1c.1.12.psy-ab.a74hYB7jdQc&pbx=1&bav=on.2,or.r_qf.&bvm=bv.46471029,d.Yms&fp=d16394ca86f55862&biw=1280&bih=869
  10. http://www.hmv.co.jp/en/artist_Ciara_000000000240814/item_Fantasy-Ride_2795361
  11. Ciara - Charts and awards - Billboard albums, abgerufen am 7. März 2007
  12. http://jam.canoe.ca/Music/Charts/RANDB.html
  13. http://www.capif.org.ar/