Favre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Favre ist ein Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Favre ist ein ursprünglich berufsbezogener französischer Familienname, abgeleitet von dem lateinischen faber mit der Bedeutung „Schmied“.[1]

Namensträger[Bearbeiten]

A[Bearbeiten]

B[Bearbeiten]

  • Betty Favre (1918–1977), Schweizer Alpinistin und Autorin
  • Brett Favre (* 1969), US-amerikanischer Football-Spieler

C[Bearbeiten]

J[Bearbeiten]

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

O[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

  • Titus de Favre († 1745), Architekt und Oberbaudirektor wallonischer Herkunft

V[Bearbeiten]

  • Valérie Favre (* 1959), schweizerische Bildende Künstlerin und Hochschullehrerin

W[Bearbeiten]

Y[Bearbeiten]

  • Yves-Alain Favre (1937–1992), französischer Romanist und Literaturwissenschaftler

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Favre auf surnames.behindthename.com (engl.)