Federation of Euro-Asian Stock Exchanges

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Federation of Euro-Asian Stock Exchanges (FEAS) ist eine internationale Non-Profit-Organisation bestehend aus den wichtigsten Handelsmärkten in Osteuropa, dem nahen Osten und Zentralasien.[1] Sie wurde am 16. Mai, 1995 durch zwölf Gründerstaaten gegründet. Im Augenblick zählt die Organisation 31 Mitglieder.

Mitglieder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Overview FEAS