Festival (Software)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Festival
Maintainer Rob Clark und Alan Black
Entwickler „Centre for Speech Technology Research” (CSTR) der Universität Edinburgh
Aktuelle Version 2.1-beta
(November 2010)
Betriebssystem plattformunabhängig
Kategorie Sprachsynthese
Lizenz ähnlich MIT-Lizenz
Deutschsprachig nein
www.cstr.ed.ac.uk/projects/festival

Festival ist eine Sprachsynthese-Software (engl. text to speech), entwickelt an der Universität Edinburgh in Schottland. Unterstützt werden u. a. die Sprachen Englisch, Spanisch, Walisisch, Italienisch und Finnisch, wobei aber der Schwerpunkt auf der englischen Sprache liegt.

Die Software wurde in C++ geschrieben und ist mit der Skript-Sprache Scheme erweiter- und steuerbar. Die Autoren verstehen Festival als Framework für Sprachsynthese-Software, das mit eigenen Scheme-Skripten erweitert oder in bestehende Software eingebunden werden kann. Die Lizenz erlaubt die freie Benutzung und Veränderung der Software[1] und erfüllt die Debian Free Software Guidelines. Eine Einbindung in proprietäre Software ist zulässig.

Freie Software, die Festival für die Sprachsynthese verwendet, sind zum Beispiel:

Des Weiteren dient Festival als Grundlage für die Erforschung von Sprachsynthese-Systemen.[4] Weitere synthetische Stimmen sind für viele Sprachen erhältlich.[5]

Die früheste Copyright-Datumsangabe, die in der Datei COPYING des Quellcode-Pakets verzeichnet ist, stammt aus dem Jahr 1996. Die aktuelle Version, 2.1-beta, wurde im November 2010 veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. http://www.cstr.ed.ac.uk/projects/festival/freecopyright.html
  2. http://web.inter.nl.net/users/lemmensj/homepage/uk/screader.html
  3. http://sourceforge.net/projects/pidgin-festival/
  4. http://www.speech.cs.cmu.edu/festival/
  5. http://festlang.berlios.de/docu/doku.php?id=languages