Firth of Lorn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Firth of Lorn
Verbindet Gewässer Loch Linnhe, Lynn of Lorne und Sound of Mull
mit Gewässer Atlantischer Ozean
Trennt Landmasse Isle of Mull
von Landmasse Großbritannien (Insel), Kerrera, Seil und Luing
Daten

Geographische Lage

56° 20′ N, 5° 45′ W56.333333333333-5.75Koordinaten: 56° 20′ N, 5° 45′ W
Firth of Lorn (Schottland)
Firth of Lorn
Länge 25 km
Geringste Breite 10 km
Küstenorte Oban

Firth of Lorn (auch Firth of Lorne, schottisches Gälisch: An Linne Latharnach) ist eine Wasserstraße an Schottlands Westküste. Sie liegt zwischen den Inseln Mull und Kerrera im Nordwesten und den Inseln Seil und Luing sowie dem schottischen Festland bei Oban im Südosten.

Die Meerenge spaltet sich auf Höhe der Insel Lismore in nördlichen Richtungen in den Sound of Mull (nach Nordwesten), die Bucht Loch Linnhe (nach Norden) und den ebenfalls zu dieser Bucht führenden Meeresarm Lynn of Lorn (nach Nordosten) mit dem gleichnamigen Landschaftsschutzgebiet (das National Scenic Area Lynn of Lorn).

Der Firth of Lorn ist durch eine interessante Meeresfauna und als Tiefseeangler- und Seglerrevier bekannt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.seasearch.org.uk/downloads/NorthernSeaFanSummaryApril05.pdf
Karte des Firth of Lorn(e)