Flagge der Malediven

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge der Malediven
Flag of Maldives.svg

Vexillologisches Symbol: Nationalflagge an Land und zur See?
Seitenverhältnis: 2:3
Offiziell angenommen am: 26. Juli 1965
Konstruktion der Flagge der Malediven

Die Malediven führten, wie viele islamische Seefahrerstaaten, eine komplett rote Flagge. Um sich vom Kommunismus abzugrenzen, wurde in der Mitte ein grünes Feld mit Halbmond und am Liek ein schmaler 13-mal von Schwarz und Weiß schräg geteilter Streifen eingefügt. Die Flagge wurde mehrfach modifiziert, und der schwarz-weiße Streifen wieder entfernt. Die Farben werden heute wie folgt ausgelegt:

  • Rot symbolisiert das Blut, das für die Freiheit vergossen wurde
  • Grün steht für Frieden und Fortschritt und ist gleichzeitig die Farbe Mohammeds
  • der weiße Halbmond steht für den Islam

Die Flagge der Malediven wurde am 26. Juli 1965 offiziell eingeführt.

Siehe auch: Flagge der Republik Suvadiva

Frühere und sonstige Flaggen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flaggen der Malediven – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien