Flagge Myanmars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge Myanmars
Flag of Myanmar.svg

Vexillologisches Symbol: Nationalflagge an Land, Handels- und Dienstflagge zur See?
Seitenverhältnis: 4:7
Offiziell angenommen am: 21. Oktober 2010

Die Flagge Myanmars wurde am 21. Oktober 2010 offiziell eingeführt.[1]

Beschreibung und Bedeutung[Bearbeiten]

2008 wurde eine neue myanmarische Verfassung angenommen, die 2010 in Kraft trat. Sie sah auch eine neue Staatsflagge und ein neues Staatssiegel vor. Die neue Flagge soll aus drei gleich großen Streifen in Gelb, Grün und Rot, bestehen. Im Zentrum soll ein großer, weißer Stern sein, dessen Spitze nach oben zeigt.[2]

  • Gelb steht für Solidarität.
  • Grün steht für Frieden, Ruhe und die grüne Umwelt.
  • Rot steht für Mut und Entschlossenheit.

Die Flagge steht mit der Farbgebung in der Tradition des japanischen Marionettenstaats Birma, der von 1943 bis 1945 existierte.[3]

Historische Flaggen[Bearbeiten]

Flagge von 1974 bei einer Demonstration 2007 in Newcastle

Die ersten Nationalflaggen des modernen Myanmars, beziehungsweise Birmas, gingen aus einer Fahne der Widerstandsbewegung hervor, die gegen die japanische Besatzung im Zweiten Weltkrieg kämpfte. Diese war rot mit einem weißen Stern im linken Obereck. Nach der Unabhängigkeit des Landes setzte man den Stern in die blaue Gösch und ergänzte ihn mit fünf kleineren Sterne um ihn, welche die ethnischen Gruppen repräsentierten. Im Jahre 1974 wurde Myanmar eine sozialistische Republik, was sich auf die Symbolik der Flagge niederschlug. Am 3. Januar 1974 wurde in die blaue Gösch ein Zahnrad und Reisähren eingefügt, die für Industrie und Landwirtschaft standen. Die vierzehn Sterne entsprachen der Zahl der Verwaltungseinheiten innerhalb des Landes. Die Farben hatten folgende Bedeutung:

  • Blau steht für Frieden und Ruhe.
  • Weiß drückt die Reinheit aus.
  • Rot symbolisiert Mut, Solidarität und Zielstrebigkeit.

Beim Wechsel der Nationalflagge wurde vorgegeben, dass die alte Flagge von 1974 von jemanden eingeholt werden musste, der an einem Dienstag geboren wurde. Die neue Flagge sollte von einem am Mittwoch Geborenen erstmals gesetzt werden. Man vermutet astrologische Gründe hinter dieser Anordnung. Die alten Flaggen sollten verbrannt werden.[1]

Ähnlichkeiten[Bearbeiten]

Die Farbreihenfolge und -anordnung der Flagge Myanmars entspricht der Flagge Litauens. Zudem reiht sich Myanmar unter den Ländern ein, welche die Panafrikanischen Farben ohne Bezug auf den afrikanischen Kontinent verwenden.

Die bis 2010 verwendete Flagge Myanmars hatte große Ähnlichkeit mit den Flaggen der Republik China (Taiwan) und Samoas. Zur Flagge Samoas gibt es keine kulturellen oder historischen Verbindungen, es gibt aber Vermutungen, dass die Flagge Myanmars von Kuomintang in Birma entworfen wurde.

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking schwenkten taiwanesische Sportfans die damals noch gültige Flagge von Myanmar, da sie aus der Ferne wie die taiwanesische aussieht. Grund dafür ist, dass Taiwan nur als Chinese Taipei unter einer Sportflagge an den Spielen teilnehmen kann und die Flagge Taiwans nicht verwendet werden darf.[4]

Weitere Flaggen Myanmars[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flaggen Myanmars – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Yahoo news Australia, 21. Oktober 2010, Myanmar gets new flag, official name, anthem (Version vom 28. Oktober 2010 im Internet Archive)
  2. Neue Verfassung von 2008, Bild der Flagge auf Seite 190 (Birmanische Sprache; PDF; 838 kB)
  3. Flags of the World - Japanese puppet state 1 August 1943 - 1945
  4. USAtoday, 11. August 2008, Taiwanese plan to skirt Olympics flag ban
  5. World Flag Database - Myanmar