Francesco Botticini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Hl. Sebastian, Öl auf Holz von Francesco Botticini

Francesco di Giovanni Botticini (* um 1446; † 22. Juli 1497 in Florenz) war ein italienischer Maler. Zu seinen Lebzeiten galten seine Bilder als dekorativ und waren sehr geschätzt. Botticini ahmte häufig die Werke seiner Zeitgenossen Botticelli und Filippino Lippi nach.

Bedeutende Werke[Bearbeiten]

Das Gemälde "Die drei Erzengel und Tobias", entstanden 1490, wird in der Galleria degli Uffizi in Florenz ausgestellt. Das Gemälde "Tobias und die drei Erzengel", entstanden zwischen 1466 und 1497, wird in der Bayerischen Staatsgemäldesammlung ausgestellt.

Zwei seiner Werke befinden sich im Louvre, das Bild "Tabernacolo di San Sebastiano" gilt als eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Kollegiatskirche Sant'Andrea in Empoli.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Francesco Botticini – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Die drei Erzengel Michael, Raphael und Gabriel führen Tobias. Gemälde von 1470.