Francisco Antonio Zea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Francisco Antonio Zea

Francisco Antonio Zea (* 21. Oktober 1770 in Medellin, Kolumbien; † 28. November 1822 in Bath, England) war ein kolumbianischer Botaniker und Politiker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Zea“.

1805 wurde Zea als Professor für Botanik Direktor des Botanischen Gartens in Madrid. 1814 ging er zurück nach Südamerika. Er schloss sich der Unabhängigkeitsbewegung von Simón Bolívar gegen die spanische Kolonialherrschaft an. 1820 wurde er Botschafter Kolumbiens in Großbritannien.

Quellen[Bearbeiten]

  •  Robert Zander, Fritz Encke, Günther Buchheim, Siegmund Seybold (Hrsg.): Handwörterbuch der Pflanzennamen. 13. Auflage. Ulmer Verlag, Stuttgart 1984, ISBN 3-8001-5042-5.

Weblinks[Bearbeiten]