Franjo Dugan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Franjo Dugan (* 11. September 1874 in Krapina, Komitat Warasdin; † 12. Dezember 1948 in Zagreb) war ein jugoslawischer Komponist.

Dugan studierte Mathematik und Physik in Zagreb und dann an der Hochschule für Musik in Berlin. Nachdem er zunächst in Zagreb und Osijek unterrichtet hatte, wurde er Lehrer an der Musikakademie und Domorganist in Zagreb.

Neben einem Andante für Orchester komponierte er vier Streichquartette, eine Sonate für Violine und Klavier, Orgelstücke und Klaviermusik.

Nach seinem Tod wurde er auf dem Mirogoj-Friedhof in Zagreb beigesetzt.