Gaby Papenburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gabriele Papenburg (* 27. Februar 1960 in Walsrode) ist eine deutsche Fernsehmoderatorin.

Leben[Bearbeiten]

Nach dem Abitur studierte Gaby Papenburg in Bonn und Hamburg vergleichende Literaturwissenschaften und schloss das Studium als Magister artium ab. 1984 absolvierte Gabriele Papenburg ein Volontariat beim deutschen Fernsehsender Sat.1 und arbeitete später als Redakteurin und Fernsehmoderatorin für die Fernsehsendung Sat.1 Blick. Ab 1987 präsentierte Gaby Papenburg zusätzlich das Sat.1-Frühstücksfernsehen und Liveübertragungen von Sportereignissen. Im Februar 1992 wechselte sie dann endgültig in die Sportredaktion von Sat.1. Sie ist als Anchorwoman der Fußballsendung ran bekannt. Seit 1993 gehört sie zum festen Moderatorenstamm des Senders und moderierte unter anderem die Magazine Sat.1 am Abend, Sat.1 am Mittag und Blitz. Seit Juni 2004 moderiert sie N24 Transportwelt – das Fernfahrermagazin bei N24. Von Oktober 2007 bis Januar 2009 moderierte Papenburg die Wochenendausgaben der Fernsehsendung Das Sat.1-Magazin. Außerdem moderiert sie seit 2008 wieder vertretungsweise das Sat.1-Frühstücksfernsehen. Seit Januar 2013 moderiert sie das wochentägliche Mittagsmagazin „Gesund und lecker“ bei Sat.1 Gold, seit Februar 2014 zusätzlich das wöchentlich samstags ausgestrahlte Wellnessmagazin „LebensLust“. Gaby Papenburg lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Berlin.

Weblinks[Bearbeiten]