Gelora-Sriwijaya-Stadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gelora-Sriwijaya-Stadion
Gelora Sriwijaya Stadium Tribune.jpg
Frühere Namen

Jakabaring-Stadion

Daten
Ort IndonesienIndonesien Palembang, Indonesien
Koordinaten 3° 1′ 17″ S, 104° 47′ 21″ O-3.0213888888889104.78916666667Koordinaten: 3° 1′ 17″ S, 104° 47′ 21″ O
Eigentümer Regierung der Provinz Sumatera Selatan
Baubeginn 2001
Eröffnung 2. September 2004
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 40.000
Verein(e)

Sriwijaya FC

Veranstaltungen

Pekan Olahraga Nasional XVI
Fußball-Asienmeisterschaft 2007
ASEAN-Fußballmeisterschaft 2010
Südostasienspiele 2011

Das Gelora-Sriwijaya-Stadion (indonesisch Stadion Gelora Sriwijaya, auch Jakabaring-Stadion genannt) ist ein Mehrzweckstadion in Palembang in Indonesien. Es hat eine Kapazität von 40.000 Zuschauern und wurde von 2001 bis 2004 für die Austragung der indonesischen Nationalspiele Pekan Olahraga Nasional XVI errichtet. Es ist das drittgrößte Stadion Indonesiens nach dem Gelora-Bung-Karno-Stadion in Jakarta und dem Palaran-Stadion in Samarinda.[1]

Ursprünglich wurde das Stadion nach seinem Standort im gleichnamigen Außenbezirk Palembangs Jakabaring-Stadion genannt. Später erfolgte zu Ehren des vom 7. bis zum 13. Jahrhundert bestehenden Reichs Srivijaya die Umbenennung in Gelora-Sriwijaya-Stadion.

Derzeit wird das Stadion hauptsächlich für Fußballspiele genutzt; der indonesische Verein Sriwijaya FC trägt hier seine Heimspiele aus.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Im Gelora-Sriwijaya-Stadion wurden bzw. werden die folgenden Großveranstaltungen ausgetragen:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. SFC Mania – Sriwijaya FC: Stadion jaka baring (Palembang)
  2. Komite Olahraga Nasional Indonesia (KONI): Pekan Olahraga Nasional (PON) - PON XVI