Ghat (Indien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hindus bei der rituellen Waschung im Ganges in Varanasi

Ghat (Hindi, m., घाट, ghāṭ) nennt man in Indien eine zu einem Gewässer hinunter führende Treppe. Neben vielfachen Verwendungsmöglichkeiten sind sie häufig wichtige Badestellen für rituelle Waschungen der Hindus. Ghats gehören zum Stadtbild vieler indischer Städte, die am Flussufer liegen. Ein berühmtes Beispiel ist die heilige Stadt Varanasi mit ihren Ghats am Ganges.

Gebirge in Indien[Bearbeiten]

Im Deutschen dient Ghats hauptsächlich als Bezeichnung der Gebirgsketten Westghats und Ostghats auf der indischen Halbinsel.

 Commons: Ghats – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien