Gletscherrandsee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Gletscherendsee)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Gletscherrandsee oder Gletscherendsee ist ein im Bereich der Grund- oder Endmoräne eines Gletschers entstandenes stehendes Gewässer.

Der Tasman Lake am Tasman-Gletscher bildete sich erst Mitte der 1970er Jahre

Entstehung[Bearbeiten]

Eine Hohlform wird durch das fließende Eis der Gletscherzunge ausgeschürft. Die End- und Seitenmoränen bilden einen natürlichen Damm. Durch feine Sedimente werden der Boden und die Endmoräne derart abgedichtet, dass sich das Schmelzwasser des Gletschers in diesem Becken sammeln und nach dem Rückzug der Gletscherzunge einen See bilden kann. Heute werden solche Seen meist durch Regen- und Grundwasser gespeist, in den Alpen weiterhin vom Schmelzwasser der höher gelegenen Gebiete. Die meisten Gletscherrandseen entstanden nach dem Ende der Eiszeit, sie treten aber auch nach dem Abschmelzen heutiger Gletscher auf.

Zungenbeckensee / Fjordsee[Bearbeiten]

Zungenbeckensee innerhalb einer glazialen Serie (talseitiges Ende)

Eine spezielle, postglazial entstandene Seeform ist der Zungenbeckensee. Durch eiszeitliche Gletscherzungen eingetiefte Becken, so genannte Zungenbecken, gibt es in allen vor Zeiten eisbedeckten Regionen. Ob die darin entstandenen Seen speziell als Fjordseen bezeichnet werden, hängt von der Bewegungsrichtung des das Becken bildenden Eises ab. Wo sich das Eis durch Gebirgstäler herabschob, wie bei der Entstehung der Fjorde, spricht man von Fjordseen. Wo das Eis vom Eispanzer eines Meeres – in Europa der Ostsee – kam, entsprechend der Entstehung der Förden, spricht man nicht von Fjordsee. Derartige Seen finden sich in Norddeutschland und anderen Regionen südlich und östlich der Ostsee.

Beispiele[Bearbeiten]

Gletscherendsee des Triftgletschers mit Gletschertor (bergseitiges Ende)

Gletscherrandseen sind etwa in Nordbrandenburg, den Alpenvorländern und in inneralpinen Becken häufig anzutreffen:

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Eisstausee – ein Gletscherrandsee, der nicht durch die Randmoräne, sondern den Gletscher selbst aufgehalten wird
  • Gletschermilch

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gletscherrandseen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien