Grabbeltisch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wühltische und -ständer beim Ausverkauf

Grabbeltisch oder auch Wühltisch ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für einen Verkaufstisch in einem Kaufhaus für Sonderangebote, meist in Form von Textilien oder andere ungeordneter Menge an preisgünstige Ware. [1][2]

Die aus dem Schlussverkauf bekannte Präsentationsform appelliert dabei zum einen an das „Schnäppchenfieber“ der Käufer, zum anderen soll der Kunde durch Herumstöbern und die Möglichkeit der sensorischen Prüfung der Ware (Anfassen, Ausprobieren) zum Spontankauf animiert werden.

Wühltische befinden sich ebenso in Form von in Greifhöhe aufgestellten, flache Verkaufskörben im Selbstbedienungs-Einzelhandel und dienen meist der unsortierten Präsentation von Waren, bei denen es sich üblicherweise um preisgünstige Sonderangebote, Restposten, Ladenhüter oder mängelbehaftete Artikel (z.B. mit Herstellungsfehlern oder ohne Originalverpackung usw.) handelt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Duden - Deutsches Universalwörterbuch, 6. überarbeitete Auflage. Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich: Dudenverlag 2007, online: Grabbeltisch auf duden.de
  2. Duden - Deutsches Universalwörterbuch, 6. überarbeitete Auflage. Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich: Dudenverlag 2007, online: Wühltisch auf duden.de