Guillaume Blot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guillaume Blot bei der Tour Down Under 2009

Guillaume Blot (* 28. März 1985 in Saint-Malo) ist ein französischer Radrennfahrer.

Guillaume Blot gewann 2003 die Gesamtwertung des Juniorenrennens Trophée Centre Morbihan. 2007 wurde er Zweiter bei der U23-Austragung des Radklassikers Paris-Roubaix. In der Saison 2008 gewann er zwei Etappen beim Circuit des Plages Vendéennes und konnte so auch die Gesamtwertung für sich entscheiden. Außerdem gewann er die zweite Etappe bei der Ronde de l’Oise. Ende der Saison fuhr er für die französische ProTour-Mannschaft Cofidis als Stagiaire.

Erfolge[Bearbeiten]

2008
2011

Teams[Bearbeiten]

  • 2014 USSA Pavilly Barentin

Weblinks[Bearbeiten]