Gummibär (Musikprojekt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]

[2]

Sou o Ursinho Gummy
  PT 30 12.05.2008 (2 Wo.)
Ich bin dein Gummibär
  AT 52 17.09.2010 (2 Wo.)
Danca com o Gummy!
  PT 16 01.11.2010 (2 Wo.)
Singles[2]
Ich bin dein Gummibär
  DE 69 23.02.2007 (5 Wo.)
Ich bin dein Gummibär (Party Pop Mix)
  DE 53 03.09.2010 (4 Wo.)

Gummibär ist das gemeinsame Musikprojekt der beiden Produzenten Major Bad Moritz und Christian André Schneider. Bekannt wurden die beiden 2006 durch den Euro-House-Track Ich bin dein Gummibär.

Zur Vermarktung des Songs wurde eine 3D-animierte Zeichentrickfigur eines grünen Gummibärchens kreiert. Diese Figur nahmen im Herbst 2006 die beiden deutschen Fernsehsender Nick und Super RTL zur Untermalung der Werbeblöcke in ihr Programm auf. Begleitend kam Anfang Oktober 2006 der Song als Single auf den Markt. Die öffentliche Wahrnehmung blieb jedoch gering.

Daraufhin entstand in der Online-Community MySpace ein Profil für den Gummibär. Der Song wurde in acht verschiedenen Sprachen (Deutsch, Englisch, Slowakisch, Französisch, Schwedisch, Spanisch, Portugiesisch und Ungarisch) zum Ansehen angeboten. Auf der Plattform entwickelte er sich binnen kurzer Zeit zu einem der meistgesehenen Videos. Dieser Erfolg veranlasste den Fernsehsender RTL 2 eine Kooperation mit den Erfindern der Figur einzugehen, der sie seit Anfang 2007 zur Eigenvermarktung einsetzt. Passend dazu nahm der Klingeltonanbieter Jamba! den Gummibär in sein Programm auf, was durch eine Jamba-Niederlassung in Tschechien dort auch eine tschechische Fassung hervorbrachte: Jsem pouze z gumy méd'a. Im Februar 2007 kam die Single erneut auf den Markt und erreichte mit Hilfe des Werbeaufwandes die deutschen Singlecharts. Das Lied wurde anschließend auch auf Russisch, Polnisch, Irisch und Hebräisch herausgebracht.

Trotz des eher mittelmäßigen kommerziellen Erfolges der Single konnte der Gummibär in den folgenden Jahren auf Youtube und ähnlichen Video-Plattformen seine Popularität behalten. Es erschienen zahlreiche Remixe und Remix-Videos, die entgegen der üblichen Strategie der Musikindustrie nicht gesperrt oder gelöscht wurden und so zur anhaltenden Verbreitung des Songs und der Figur beitrugen. Die deutsche Version von Ich bin dein Gummibär wurde bei Youtube mehr als 48 Millionen Mal angeklickt. In Pressemitteilungen der Plattenfirma wird sogar von einer Milliarde Klicks gesprochen.[3] Die anhaltende Verbreitung und Nachfrage nach dem Song veranlasste die Produzenten im Jahr 2010 zur Produktion eines Albums mit zahlreichen Cover-Versionen bekannter Hits, sowie der Wiederveröffentlichung des Tracks Ich bin dein Gummibär in neuen Mixen. Die Single konnte Anfang September erneut die deutschen Charts erreichen. Das Album erschien am 3. September 2010.[4]

Diskografie[Bearbeiten]

Alben:

  • 2010: Ich bin dein Gummibär

Singles:

  • 2006: Ich bin dein Gummibär
  • 2010: Ich bin dein Gummibär (Party Pop Mix)

Quellen[Bearbeiten]

  1. Chartquellen: Portugal
  2. a b Chartquellen: Deutschland / Österreich
  3. Promo-Meldung auf musiktipps24.com
  4. dito

Weblinks[Bearbeiten]