Harald Zwart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harald Zwart

Harald Zwart (* 1. Juli 1965 in den Niederlanden) ist ein norwegischer Regisseur und Produzent.

Leben[Bearbeiten]

Obwohl Zwart in den Niederlanden geboren ist, lebte er die meiste Zeit in Fredrikstad, Norwegen. Zwarts Debütfilm trägt den Titel Commander Hamilton. Neben Kurzfilmen und Musikvideos schuf er in Hollywood die Komödien Agent Cody Banks und Eine Nacht bei McCool’s. Weiterhin drehte er den norwegischen Komödiensportfilm Lange Flate Ballær 2. Seine erfolgreichsten Filme waren im Jahre 2008 Der rosarote Panther 2 und 2010 Karate Kid im Kino. In beiden Fällen handelt es sich um ein Remake.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

als Regisseur

Weblinks[Bearbeiten]