Helen Westcott

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Helen Westcott (* 1. Januar 1928 in Los Angeles, Kalifornien als Myrthas Helen Hickman; † 17. März 1998 in Edmonds, Washington) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Die Tochter des Schauspielers Gordon Westcott begann mit vier Jahren ihre Schauspiel-Karriere am Theater. 1934 gab Helen Westcott schließlich ihr Filmdebüt in dem Western Thunder over Texas. 1948 spielte Westcott an der Seite von Errol Flynn in Die Liebesabenteuer des Don Juan. Ein Jahr später erhielt sie ihre erste Hauptrolle in Alaska Patrol. Den größten Erfolg ihrer Karriere hatte sie jedoch 1950 als Partnerin von Gregory Peck in dem Western Der Scharfschütze. Danach war sie fast nur noch in Nebenrollen zu sehen, wie z. B. 1952 in dem Filmdrama Ein Fremder ruft an (Phone Call from a Stranger), in dem sie die Ehefrau des Hauptdarstellers Gary Merrill spielte. In späteren Jahren trat Westcott vermehrt in Fernsehproduktionen auf wie, Perry Mason, Mike Hammer, Bonanza und 1977 in Die zwei mit dem Dreh.

Helen Westcott starb 1998 an Krebs.

Weblinks[Bearbeiten]