High Lonesome Sound

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
High Lonesome Sound
Studioalbum von Vince Gill
Veröffentlichung 28. Mai 1996
Label MCA Nashville
Format CD
Genre Country
Anzahl der Titel 11
Laufzeit 42:56

Besetzung

Produktion Tony Brown
Chronologie
When Love Finds You
(1994)
High Lonesome Sound The Key
(1998)

High Lonesome Sound ist das achte Studioalbum des US-amerikanischen Country-Musikers Vince Gill. Es erschien am 28. Mai 1996 unter dem Label MCA Nashville. Die zweite Version von High Lonesome Sound wurde orchestriert und gemeinsam mit Alison Krauss & Union Station aufgenommen.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. One Dance with You (Gill, Reed Nielsen) - 3:01
  2. High Lonesome Sound (Gill) - 3:26
  3. Pretty Little Adriana (Gill) - 3:47
  4. A Little More Love (Gill) - 3:09
  5. Down to New Orleans (Gill, Pete Wasner) - 4:18
  6. Tell Me Lover (Gill) - 4:03
  7. Given More Time (Gill, Don Schlitz) - 3:58
  8. You and You Alone (Gill) - 3:27
  9. Worlds Apart (ob DiPiero, Gill) - 5:43
  10. Jenny Dreamed of Trains (Guy Clark, Gill) - 5:20
  11. High Lonesome Sound (Gill) - 3:06

Produktion[Bearbeiten]

  • Produktion: Tony Brown
  • Engineering: Chuck Ainlay, Graham Lewis
  • Mischung: Chuck Ainlay
  • Mastering: Denny Purcell

Rezeption[Bearbeiten]

Allmusic-Kritiker Thom Jurek vergab drei von fünf möglichen Bewertungseinheiten für das Album. Gary Dretzka von Chicago Tribune vergab drei von vier Sternen für High Lonesome Sound.[1] Richard Cromelin von der Los Angeles Times vergab drei von vier Punkten für das Album und stufte es als „gut“ ein.[2] Entertainment Weekly Kritiker Tony Scherman bewertete das Album mit der Note „B-“.[3]

Das Album erreichte Platz 24 der Billboard 200 und Rang drei der Billboard Country-Album-Charts. In Kanada belegte das Album die Plätze 45 und fünf der RPM-Album- und der Country-Charts. Die Singleauskopplung High Lonesome Sound erreichte Platz eins der kanadischen Country-Charts und Platz 12 der Billboard Country Songs. Die weiteren vier Auskopplungen erreichten jeweils folgende Positionen der US-amerikanischen und kanadischen Country-Single-Charts: Worlds Apart (#5, #6), Pretty Little Adriana (#2, #3), You and You Alone (#8, #8), A Little More Love die Plätze 2, 6 und Platz 56 der RPM Single-Charts.[4]

Verkäufe[Bearbeiten]

Land Verband Zertifikation Verkäufe
KanadaKanada Kanada Music Canada Gold +50.000[5]
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten RIAA Platin +1.000.000[6]

Weblinks[Bearbeiten]

High Lonesome Sound bei Allmusic (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gary Dretzka: Vince Gill High Lonesome Sound - Chicago Tribune, 20. Juni 1996, chicagotribune.com
  2. Richard Cromelin: Gill Takes 'Sound' Into Pop Mainstream - Los Angeles Times, 25. März 1996, latimes.com
  3. Tony Scherman: High Loneseome Sound Review | Music Reviews and News | EW.com, 7. Juni 1996, ew.com
  4. siehe Vince Gill/Diskografie
  5. Gold, Platin, musiccanada.com
  6. Gold, Platin, riaa.com