Hliník nad Hronom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hliník nad Hronom
Wappen Karte
Wappen von Hliník nad Hronom
Hliník nad Hronom (Slowakei)
Hliník nad Hronom
Hliník nad Hronom
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Banskobystrický kraj
Okres: Žiar nad Hronom
Region: Pohronie
Fläche: 11,322 km²
Einwohner: 2.942 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 259,85 Einwohner je km²
Höhe: 239 m n.m.
Postleitzahl: 966 01
Telefonvorwahl: 0 45
Geographische Lage: 48° 33′ N, 18° 47′ O48.54361111111118.786944444444239Koordinaten: 48° 32′ 37″ N, 18° 47′ 13″ O
Kfz-Kennzeichen: ZH
Kód obce: 516767
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2010)
Bürgermeister: Dušan Antal
Adresse: Obecný úrad Hliník nad Hronom
Železničná 320
96601 Hliník nad Hronom
Webpräsenz: www.hliniknadhronom.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Hliník nad Hronom (bis 1927 slowakisch nur „Hliník“; deutsch selten Hlinick, ungarisch Geletnek) ist eine Gemeinde in der Mittelslowakei.

Lage[Bearbeiten]

Sie liegt im Grantal am Fuße der Schemnitzer Berge. Durch die Gemeinde führt die Hauptstraße I/65 zwischen Žarnovica (8 km in südwestliche Richtung) und Žiar nad Hronom/Zvolen (9 km/30 km in östlicher Richtung). Sie hat einen Bahnhof an der Bahnstrecke Nové Zámky–Zvolen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gemeinde wurde 1075 erstmals als Gelednuk erwähnt.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Ergebnisse nach der Volkszählung 2001 (2.958 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 96,11 % Slowaken
  • 1,12 % Zigeuner
  • 0,47 % Tschechen

Nach Religion:

  • 75,05 % römisch-katholisch
  • 17,31 % konfessionslos
  • 5,21 % keine Angabe

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • römisch katholische Kirche St. Martin (1408)
  • Burg (16. Jh.)
  • Statuen des Hl. Vendel (1778, Barock) und des Hl Florian (1818, Klassizismus)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hliník nad Hronom – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien