Huangchuan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Huangchuan (chinesisch 潢川县Pinyin Huángchuān Xiàn) ist eine Kreis der bezirksfreien Stadt Xinyang in der chinesischen Provinz Henan. Er hat eine Fläche von 1.638 km² und zählt 790.000 Einwohner.

Die alte Stadt aus dem alten Staat Huang (Huangguo gucheng 黄国故城) steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-142).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Huangchuan aus vier Straßenvierteln, neun Großgemeinden, acht Gemeinden, einer Staatsfarm und einer wirtschaftlichen Erschließungszone zusammen. Diese sind:

Weblinks[Bearbeiten]

32.138055555556115.14611111111Koordinaten: 32° 8′ N, 115° 9′ O