Ianuarius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Artikel Ianuarius und Januar überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Abderitestatos (Diskussion) 14:56, 5. Apr. 2014 (CEST)
Münze mit Janus-Kopf

Ianuarius war zunächst der elfte Monat im Amtsjahr des römischen Kalenders sowie Vorläufer des Januar. Der Monat hatte ursprünglich 29 Tage. Die Namensnennung hat den römischen Gott Janus als Grundlage, dem römischen Gott des Anfangs und des Endes, der Ein- und Ausgänge, der Türen und der Tore. Sein Name gehört zur gleichen Wortfamilie wie ianua, der lateinischen Bezeichnung für Tür.

Im Jahr 153 v. Chr. wurde der Jahresbeginn des Amtsjahres auf den 1. Januar verlegt, weshalb der Monat Ianuarius im Amtsjahr an die erste Stelle rückte. Nach der Kalenderreform des Gaius Iulius Caesar erfolgte im julianischen Kalender ab dem Jahr 45 v. Chr. durch Einschub von zwei Zusatztagen eine Verlängerung auf 31 Tage.

Tage des Ianuarius bis 46 v. Chr.[Bearbeiten]

Tagescharaktere und Daten des Monats
Tag Römische Bezeichnung[1] Nundinae Tagescharakter Festveranstaltungen
1
K
A
F
Dienstantritt der Konsuln (ab 153 v. Chr.)
2
IV (ante diem NON)
B
F
3
III
C
C
4
PR (pridie NON)
D
C
5
NON
E
F
„VICAE POTAE“
6
VIII (ante diem EID)
F
F
7
VII
G
C
8
VI
H
C
9
V
A
F „AGON“
Agonium, zu Ehren von Janus
10
IV
B
C
11
III
C
NP „CAR“
Feriae zu Ehren von Carmenta
12
PR (pridie EID)
D
C
13
EID (EIDVS)
E
NP
Feriae zu Ehren von Jupiter
14
XIX (ante diem Kalendas Februarias)
F
EN
15
XVIII
G
NP „CAR“
Feriae zu Ehren von Carmenta
16
XV
H
C
17
XIV
A
C
18
XIII
B
C
19
XII
C
C
20
XI
D
C
21
X
E
C
22
IX
F
QRCF
23
Tubilustrium (VIII)
G
C
24
VII
H
QRCF
25
VI
A
C
26
V
B
C
27
IV
C
C
28
III
D
C
29
PR (pridie K Februarias)
E
C

Tage des Ianuarius ab 45 v. Chr.[Bearbeiten]

Tagescharaktere und Daten des Monats
Tag Römische Bezeichnung Nundinae Tagescharakter Festveranstaltungen
1
K
A
F
Dienstantritt der Konsuln (ab 153 v. Chr.)
2
IV (ante diem NON)
B
F
3
III
C
C
Friedensfest
4
PR (pridie NON)
D
C
5
NON
E
F
„VICAE POTAE“
6
VIII (ante diem EID)
F
F
7
VII
G
C
8
VI
H
C
9
V
A
F „AGON“
Agonium, zu Ehren von Janus
10
IV
B
C
11
III
C
NP „CAR“
Carmentalia, zu Ehren von Carmenta
12
PR (pridie EID)
D
C
13
EID (EIDVS)
E
NP
14
XIX (ante diem Kalendas Februarias)
F
EN
15
XVIII
G
NP „CAR“
Carmentalia
16
XVII
H
C
17
XVI
A
C
18
XV
B
C
19
XIV
C
C
20
XIII
D
C
21
XII
E
C
22
XI
F
QRCF
23
X
G
C + Tubilustrium
24
IX
H
QRCF
Feriae Sementivae, zu Ehren von Ceres und Terra Mater
25
VIII
A
C
26
VII
B
C
27
VI
C
C
28
V
D
C
29
IV
E
Einschubtag Caesars 45 v. Chr.
30
III
F
Einschubtag Caesars 45 v. Chr.
31
PR (pridie K Februarias)
G
C
29. Ianuarius des römischen Kalenders

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. In den Fasti standen nur die Zahlenangaben ohne begleitenden Text, beispielsweise: Statt ante diem III Nonas Ianuarias nur III.