Ibn Bābawayh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mohammad Ibn Ali Ibn Musa Ibn Babawaih Qummi (Scheich Saduq) (Muḥammad Ibn-ʿAlī Ibn-Bābūya) (* 918; † 992) war ein berühmter Hadithkenner der Zwölferschiiten. Zu seinen Werken gehört die schiitische Hadith-Sammlung Man la yahduruh al-faqih (Was für den Rechtsgelehrten unerreichbar ist), die zu den Vier Büchern (Kutub arba'a/al-kutub al-ʾarbaʿa) zählt.

Saduq hat ungefähr 300 Bücher und Abhandlungen geschrieben. Sein Vater war der große schiitische Gelehrte Ali ibn Babawayh Qummi (gest. 939) aus der Zeit der Ghaybat al-Sughra.[1]

Zwischen 352/963 und 368/978 reiste er mit folgenden Stationen: Ghom (Qom), Ray, Maschhad, Nischapur, Ray, Bagdad, Kufa, Mekka, Hamadan, Bagdad, Maschhad, Ray, Maschhad, Balkh, Samarkand.[2]

Zu seinen Schülern zählte Scheich al-Mufid.

Man la yahduruh al-faqih[Bearbeiten]

Das Werk Man la yahduruh al-faqih umfasst 5920 Hadithe. In seinem Anhang werden die Verbindungen des Verfassers zum Überlieferer aufgelistet.

Zitat[Bearbeiten]

„Scheych Saduq ist an verschiedene Orte gereist, um Überlieferungen zu erfahren. Als junger Mann begab er sich nach Bagdad. Große Gelehrte haben sein Wissen genutzt und ihn dafür gelobt. Um mit weiteren Überlieferern zusammen zu treffen begab sich Saduq auch nach Khorassan und suchte dort die Städte Neyschabur, Tuss, Sarachs, Merw, Buchara und andere auf. Scheych Saduq ist 381 nach der Hidschra 991 n.Chr. vestorben. Er liegt in der Nähe der Ruhstätte von Abdul Azim Hasani in der Stadt Rey, (dicht bei Teheran) an einem Ort, der heute nach ihm Ibn Babawaih genannt wird, begraben.[3]

Werke[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Moojan Momen: An Introduction to Shi'i Islam: The History and Doctrines of Twelver Shi'ism (1985)

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten]

  1. List of 132 Ulema.- „He wrote a letter to Imam Muhammad al-Mahdi, asking for prayer for him to have a child, as doctors had told him he could not have one. Thus was always called his son, Shaikh Saduq: "Oh you that was born by the prayer of Imam Mahdi!".” (en.wikipedia: Ali ibn Babawayh Qummi – Versionsgeschichte)
  2. Moojan Momen, S.314
  3. german.irib.ir: Die Islamische Kultur und Zivilisation im Laufe der Geschichte (Teil 54) (Sendemanuskript des Rundfunks der Islamischen Republik Iran vom 14. Mai 2012)