Infernal (Computerspiel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Infernal
Studio Metropolis Software
Publisher DeutschlandDeutschland Eidos Interactive
Erstveröffent-
lichung
DeutschlandDeutschland 2007
Plattform PC, Xbox 360
Genre 3rd Person Shooter
Thematik Fantasy, Action
Spielmodus Einzelspieler
Steuerung Maus, Tastatur
Systemvor-
aussetzungen
Windows 2000 / XP, Pentium 4 (1,7 GHz) oder Athlon XP 2100+, 512 MB Ram, 128 MB Grafikkarte,
Medium 1 DVD-ROM
Sprache Deutsch, Englisch, Polnisch
Altersfreigabe
USK ab 18
PEGI ab 16+ Jahren empfohlen
Information Deutsche Fassung leicht geschnitten

Infernal ist ein Third-Person-Shooter für den PC und die Xbox 360, entwickelt von dem polnischen Studio Metropolis Software und veröffentlicht im Jahre 2007 von Eidos Interactive.

Handlung[Bearbeiten]

Auf der Erde herrscht Krieg zwischen den Mächten des Bösen und den Heerscharen des Himmels. Ryan Lennox, ehemaliger Agent der himmlischen Fraktion, wird kurzerhand aus seinem Dienst entlassen, da er seine Laster nicht aufgeben will. Nun heuert ihn die Gegenseite an. Laut dieser plant die himmlische Fraktion eine Maschine einzusetzen, welche die Gedanken der Menschen manipulieren kann. Dies würde den himmlischen Kräften nicht nur Kontrolle über die Menschen ermöglichen, sondern auch das Ende des Bösen bedeuten. Also bekommt Ryan den Auftrag, die Maschine zu finden und zu zerstören.

Spielprinzip[Bearbeiten]

Mit Unterstützung von "Black", seinem Auftraggeber, legt Ryan während des Spieles ungeahnte Kräfte frei, wie zum Beispiel Teleportation oder Telekinese, welche auch teilweise für kleinere Rätsel gebraucht werden. Sollten die Manareserven einmal zuneige gehen, gibt es zudem verschiedene Handfeuerwaffen, mit denen man sich seinen Weg freischießen kann. Mana kann wieder aufgeladen werden, indem man Energie aus toten Körpern saugt. Die Szenarios sind abwechslungsreich, es gibt sowohl Innen- als auch Außenlevels, welche schön in Szene gesetzt worden sind. Gegner gehen in Deckung und rufen nach Verstärkung, sind also keine einfachen Zielscheiben.

Weblinks[Bearbeiten]

Infernal bei MobyGames (englisch)