Irène Galter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Irène Galter (eigentlich Irène Patuzzi, * 16. September 1931 in Meran) ist eine italienische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Galter drehte in den 1950er Jahren achtzehn Spielfilme, darunter Komödien ebenso wie Dramen, Musikfilme und Kostümfilme. Auch in einer Fernsehinszenierung der RAI spielte sie 1954 eine Hauptrolle unter der Regie von Camillo Mastrocinque.[1]

Galter galt als die perfekte Verlobte der Filmindustrie ihrer Zeit. Nach ihrer Heirat mit dem Industriellen Otto Lughin beendete sie ihre Karriere.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.mymovies.it/biografia/?a=1067
  2. Enrico Lancia, Roberto Poppi: Dizionario del cinema Italiano, Le attrici, S. 154, 2004