Jörg Schieb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jörg Schieb (* 25. November 1964 in Osnabrück) ist ein deutscher Journalist und Buchautor im Bereich Programmierung und Anwendungssoftware.

Mitte der 1980er Jahre erlangte er im aufkommenden Heimcomputermarkt durch Bücher und Beiträge in Computerzeitschriften Bekanntheit. Schieb tritt im Fernsehprogramm des Westdeutschen Rundfunks auf, beispielsweise in der Rubrik „Angeklickt“ in der Aktuellen Stunde. Zudem schreibt Schieb regelmäßig an seinem Blog und produziert für den WDR einen Podcast.

Seit Januar 2009 veröffentlicht Jörg Schieb den Schieb-Report, der zweimal monatlich als kostenpflichtiges PDF-Magazin im Abonnement erscheint.

Seit 20. August 2011 wirkt er in der Sendung ARD Ratgeber: Internet als Internetexperte mit.

Weblinks[Bearbeiten]