Jaime Preciado

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel handelt über den US-amerikanischen Rockmusiker Jaime Alberto Preciado, für den argentinischen Soziologen siehe Jaime Antonio Preciado.
Jamie Preciado auf der Clubstage bei Rock am Ring 2013
Jamie Preciado im November 2011 in Berlin

Jaime Alberto Preciado (* 17. Mai 1986 in San Diego, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Rockmusiker und Musikproduzent. Er ist Bassist, Keyboarder und Backgroundsänger bei Pierce the Veil und hat bereits ein Solo-Album veröffentlicht. Er hat, wie die übrigen Mitglieder Pierce the Veils, mexikanische Wurzeln. Seine Familie stammt aus der mexikanischen Stadt Guadalajara.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Leben[Bearbeiten]

Seine Familie stammt aus der mexikanischen Stadt Guadalajara. Er wurde am 17. Mai 1986 in San Diego, Kalifornien geboren und hat einen Bruder. Laut dem britischen Kerrang! arbeitet Preciado an seinem Pilotenschein.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Bevor Jaime Preciado bei Pierce the Veil als Bassist einstieg war er bei Trigger My Nightmare aktiv, wo er ebenfalls Bass spielte. Auch der jetzige Gitarrist von Pierce the Veil, Tony Perry, spielte bei Trigger My Nightmare.[2]

Mit Pierce the Veil veröffentlichte Preciado drei Alben: A Flair for the Dramatic (2007), Selfish Machines (2010) und Collide with the Sky (2012), welche sich beide in den US-Charts positionieren konnten. Als Produzent nahm er mit der US-amerikanischen Pop-Rock-Band Steal the Scenery die EP The Art of Breaking Hearts auf und war in zwei Songs auf dieser EP als Gastsänger zu hören.[3] Auch wirkte Preciado als einer Produzenten auf der Punk Goes Classic Rock-Compilation von 2010 mit.[4] Auch produzierte er die erste Single Get Your Mind Right von MikeyWhiskeyHands welche über das Sublabel von Rise Records, Velocity Records, erschienen ist.[5]

Als Solo-Künstler hat Preciado mit Believe You Me, Anatome und I´m the Secret drei Songs aufgenommen und veröffentlicht. Er ist zudem Verantwortlich für die Beats des Rappers und Mitmusiker MikeyWhiskeyHands (Mike Fuentes). Sein Pseudonym ist The Architechhh.

Diskografie[Bearbeiten]

mit Pierce the Veil[Bearbeiten]

Hauptartikel: Pierce the Veil

Solo-Musiker[Bearbeiten]

  • I´m the Secret (Single, Youtube-Veröffentlichung)
  • Anatome (Single, Youtube-Veröffentlichung)
  • Believe You Me (Single, Youtube-Veröffentlichung)

als Produzent[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mark Sutherland: Kerrang! (Ausgabe 1530): Inside the hottest reocrd of 2015, S. 20: „And Jaime's getting his pilot´s license right now, so maybe we'll be in a plane one day.“
  2. Purevolume: Trigger My Nightmare (Englisch)
  3. i-newswire.com: Steal The Scenery Gives Music Away To Fans For Christmas Day
  4. Allmusic: Punk Goes Classic Rock: Credits
  5. Bryne Yancey: Alternative Press: Exclusive: MikeyWhiskeyHands (Mike Fuentes of Pierce The Veil) signs to Velocity
  6. Annie Zaleski: Loudwire: Once-in-a-Lifetime Performances Highlight Inaugural Alternative Press Music Awards