Jan-Axel Alavaara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Jan-Axel Alavaara Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 14. März 1975
Geburtsort Kiruna, Schweden
Größe 181 cm
Gewicht 89 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Spielerkarriere
1992–1995 Kiruna IF
1995–2001 MODO Hockey
2001–2007 Frölunda HC
2007–2008 Kloten Flyers
2008–2011 Grizzly Adams Wolfsburg
2011–2012 Skellefteå AIK
2012 EHC Linz

Jan-Axel Alavaara (* 14. März 1975 in Kiruna) ist ein ehemaliger schwedischer Eishockeyspieler, der zuletzt beim EHC Linz in der EBEL unter Vertrag stand. Alavaara ist seit 2012 als Cotrainer der U20-Jugendmannschaft des schwedischen Vereins MODO Hockey beschäftigt.

Karriere[Bearbeiten]

Alavaara begann seine Karriere in seiner Heimatstadt bei Kiruna IF. Dort stand der Defensivspieler fünf Jahre unter Vertrag und wechselte zur Saison 1995/96 in die höchste schwedische Spielklasse, die Elitserien, zu MODO Hockey. Nachdem der Linksschütze während seiner ersten Spielzeit in Örnsköldsvik oftmals in der Juniorenmannschaft zum Einsatz kam, gehörte er im darauffolgenden Jahr dem Stammkader der Schweden an. Seine persönlich erfolgreichste Saison war das Spieljahr 1999/00, als Alavaara in insgesamt 56 absolvierten Ligaspielen 16 Scorerpunkte erzielen konnte.

Im Sommer 2001 entschied sich der mittlerweile 26-Jährige für einen Wechsel zum Ligakonkurrenten Frölunda HC, mit denen er in den Jahren 2003 und 2005 die schwedische Meisterschaft gewann. Der Schwede gehörte in den sechs Jahren, in denen er für den Frölunda HC aufs Eis ging, zu den Leistungsträgern innerhalb des Teams. Zum Ende der Saison 2006/07 entschied sich Alavaara gegen eine Vertragsverlängerung und wechselte stattdessen ins europäische Ausland. Letztendlich konnte ihn das Management der Kloten Flyers von einem Engagement in der Schweizer Nationalliga A überzeugen.

Nach nur einer Spielzeit verließ Alavaara den Verein wieder, um anschließend in der Spielzeit 2008/09 für die Grizzly Adams Wolfsburg aus der Deutschen Eishockey Liga die Schlittschuhe zu schnüren. Anfang Februar 2009 verlängerte der Verteidiger seinen auslaufenden Vertrag in Wolfsburg um weitere zwei Jahre[1] und stand bis zum Vertragsende 2011 im Kader der Niedersachsen, mit denen er in seiner letzten Spielzeit Vizemeister wurde.

Zur Saison 2011/12 kehrte er in seine schwedische Heimat zurück, wo er vom Skellefteå AIK aus der Elitserien verpflichtet wurde. Im Januar 2012 wurde sein Vertrag mit dem AIK aufgelöst und Alavaara wechselte nach Österreich zum EHC Linz. Dort bestritt er noch 26 Spiele und wurde mit den Black Wings österreichischer Meister. Anfang April 2012 wurde bekannt, dass er seine aktive Karriere beenden würde und in sein Heimatland zurückkehre, um bei dem Elitserien-Klub MODO Hockey als Cotrainer in der U20-Superelit zu wirken.[2]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Hauptrunde Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
1992/93 Kiruna IF Division 1 21 4 1 5 30
1993/94 Kiruna IF Division 1 31 3 11 14 54
1994/95 Kiruna IF Division 1 35 7 5 12 38
1995/96 MODO Hockey Elitserien 31 2 0 2 14 7 0 0 0 2
1996/97 MODO Hockey Elitserien 45 3 4 7 40
1997/98 MODO Hockey Elitserien 46 4 8 12 54 8 1 2 3 40
1998/99 MODO Hockey Elitserien 29 3 3 6 44 13 4 1 5 20
1999/00 MODO Hockey Elitserien 43 5 9 14 48 13 1 1 2 12
2000/01 MODO Hockey Elitserien 39 3 8 11 22 7 1 0 1 2
2001/02 Frölunda HC Elitserien 50 5 11 16 28 10 1 3 4 10
2002/03 Frölunda HC Elitserien 49 4 6 10 71 15 0 2 2 16
2003/04 Frölunda HC Elitserien 50 2 10 12 98 10 0 0 0 2
2004/05 Frölunda HC Elitserien 49 4 12 16 48 14 1 1 2 18
2005/06 Frölunda HC Elitserien 50 4 6 10 76 17 1 3 4 20
2006/07 Frölunda HC Elitserien 54 5 13 18 80
2007/08 Kloten Flyers NLA 47 3 15 18 52 5 0 1 1 2
2008/09 Grizzly Adams Wolfsburg DEL 52 13 31 44 36 10 2 4 6 10
2009/10 Grizzly Adams Wolfsburg DEL 50 6 22 28 48 7 3 0 3 4
2010/11 Grizzly Adams Wolfsburg DEL 50 10 20 30 16 9 1 5 6 6
2011/12 Skellefteå AIK Elitserien 38 1 7 8 30
2011/12 Black Wings Linz ÖEHL 9 2 5 7 2 17 1 5 6 20
Gesamt Elitserien 543 45 97 142 653 114 10 13 23 142
Gesamt NLA 47 3 15 18 52 5 0 1 1 2
Gesamt DEL 152 29 73 102 100 26 6 9 15 20
Gesamt ÖEHL 9 2 5 7 2 17 1 5 6 20

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. hockeyweb.de, Verteidigerduo verlängert in Wolfsburg
  2. Alavaara beendet Karriere

Weblinks[Bearbeiten]