Jan C. A. Boeyens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jan Christoffel Antonie Boeyens (* 2. Oktober 1934 in Wesselsbron, Freistaat-Provinz) ist ein südafrikanischer Chemiker.

Er promovierte in Pretoria. Ab 1963 arbeitete er im National Physics Research Laboratory von Südafrika, 1965 in Stanford. 1981 wurde er zum Professor für Chemie an der Witwatersrand-Universität berufen. Gastprofessuren führten ihn 1994 an die Freie Universität Berlin und 1998 nach Heidelberg.

1995 initiierte er die Indaba-Serie der International Union of Crystallography, die er bis zur Indaba 5 im August 2006 organisierte.[1]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. International Union of Crystallography: Meeting report (IUCr) Indaba 5