Jan Ghyselinck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jan Ghyselinck bei den Vier Tagen von Dünkirchen 2010

Jan Ghyselinck (* 24. Februar 1988 in Tielt) ist ein belgischer Straßenradrennfahrer.

Jan Ghyselinck wurde 2004 belgischer Meister im Zeitfahren der Jugendklasse. Im nächsten Jahr gewann er in der Juniorenklasse beim Giro di Toscana eine Etappe und konnte so auch die Gesamtwertung für sich entscheiden. Außerdem gewann er ein Teilstück beim Sint-Martinusprijs Kontich, die Ronde van Vlaanderen, und er wurde belgischer Zeitfahrmeister. In der Saison konnte er seinen nationalen Meistertitel verteidigen. Außerdem gewann er die Eintagesrennen Aalst-St. Truiden, Classique des Alpes, Gent-Menen und das Etappenrennen Ster van Zuid-Limburg. Seit 2007 fährt Ghyselinck in der U23-Klasse. In seinem ersten Jahr gewann er den Flèche Plédranaise, eine Etappe bei Triptyque Ardennais und den Prolog bei der Tour des Pays de Savoie. In der Saison 2008 war er beim Trofee van Haspengouw und bei der belgischen U23-Zeitfahrmeisterschaft erfolgreich.

Jan Ghyselincks jüngere Schwester Tine Ghyselinck ist ebenfalls Radsportlerin.

Erfolge[Bearbeiten]

2005
2006
  • BelgienBelgien Belgischer Meister – Einzelzeitfahren (Junioren)
2008
  • BelgienBelgien Belgischer Meister – Einzelzeitfahren (U23)
2009

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]