Jan Verhaas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jan Verhaas beim German Masters 2013

Jan Verhaas (* 5. Oktober 1966 in Maassluis) ist ein niederländischer Snookerschiedsrichter.

Leben[Bearbeiten]

Verhaas ist seit 1993 Schiedsrichter auf der Snooker Main Tour. Das erste von ihm geleitete Spiel auf Profiebene war die Partie Steve Davis gegen Tony Drago.

Als erster nicht-britischer Schiedsrichter leitete er 2003 ein WM-Finale, in dem sich Ken Doherty und Mark J. Williams gegenüberstanden. Bei vier weiteren WM-Finalpartien war er danach Schiedsrichter (2006, 2008, 2011 und 2013). Auch bei anderen großen Turnieren wie der UK Championship (2005, 2006 und 2008) oder dem Masters (insgesamt acht Mal, zuletzt 2010) leitete er ein Endspiel.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jan Verhaas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien